Du befindest dich hier: Home » Chronik » 14-Jähriger stirbt in Gröden

14-Jähriger stirbt in Gröden

14-Jähriger stirbt in Gröden

Bei einem Freizeitunfall am Grödner Joch ist am Mittwoch Manuel Moling aus Wengen ums Leben gekommen. Der 14-Jährige verunglückte mit einem Motorschlitten.

Tödlicher Unfall auf der Skipiste.

Der 14-jährige Manuel Moling aus Wengen ist am Mittwoch auf dem Grödner Joch ums Leben gekommen.

Der Jugendliche war auf einer Piste unweit der Jimmy-Hütte mit einem Ski-doo unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Motorschlitten verlor und frontal gegen einen Erddamm prallte.

Der junge Mann soll nach Angaben des Aiut Alpin noch an der Unfallstelle verstorben sein.

Die Carabinieri ermitteln den Hergang des tragischen Unfalls.

Manuel Moling hatte auf der Jimmy-Hütte einen Freund besucht und mit diesem abwechselnd eine Runde mit dem Motorschlitten gedreht.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2018 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | DATENSCHUTZ & AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen