Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Ferien in Caorle

Ferien in Caorle

Ausspannen, Zeit in Gemeinschaft verbringen, Sonne, Strand und Meer genießen, ohne das eigene Budget zu überlasten: Die Caritas bietet im Sommer Ferienaufenthalte in Caorle für jeden Geldbeutel an.

Gestaffelte Preise und die Möglichkeit zu individuellen Preisnachlässen sollen möglichst vielen Familien, Kindern und Senioren eine Auszeit vom oft stressigen Alltag ermöglichen. Die Anmeldungen dazu haben bereits begonnen.

Wer sich oder seinen Kindern einen Platz zum Wunschtermin sichern möchte, sollte diesen so schnell wie möglich online unter www.caritas.bz.it oder im Büro in Bozen unter Tel. 0471 304 340 reservieren.

Einmal im Jahr den Alltag und die Sorgen hinter sich lassen und einfach nur die freie Zeit genießen gibt Körper und Seele neue Kraft. Deshalb bietet die Caritas auch im kommenden Sommer wieder Ferienaufenthalte für Kinder, Familien und Senioren im Feriendorf „Josef Ferrari“, in der Villa Oasis und in den Bungalows in Caorle an. Alle Einrichtungen liegen direkt am Meer. Ehrenamtliche BetreuerInnen, Krankenpfleger und Seelsorger kümmern sich um das Wohlbefinden der Urlauber und sorgen für ein buntes Unterhaltungsprogramm, das ganz auf die Bedürfnisse von Jung und Alt abgestimmt ist.

„Wir wollen die Gäste verwöhnen. Sie sollen sich wie zu Hause fühlen und die Zeit bei uns einfach nur genießen“, erklärt der Leiter der Caritas-Ferienstrukturen, Klaus Metz. Um für den Sommer gerüstet zu sein, laufen die Vorbereitungen bei der Caritas jetzt schon auf Hochtouren. Derzeit werden die Schlafsäle und die Bäder im Feriendorf „J. Ferrari“ renoviert und die Fenster und Türen in den Bungalows erneuert.

Auch was die Betreuung der Gäste anbelangt, hat die Caritas in den Sommermonaten wieder ganz besondere Angebote in petto. „Im so genannten Babyturnus Anfang Juni steht eine Hebamme werdenden Müttern sowie Eltern mit Kleinkindern mit Rat und Tat zur Seite“, so Klaus Metz. Die Kinder und Jugendlichen im Feriendorf „Josef Ferrari“ können sich heuer besonders auf eine Nacht am Strand und ein Langschläfer-Frühstück freuen, Senioren können sich bei Wassergymnastik fit halten oder beim Tiroler-Abend das Tanzbein schwingen.

Damit der Urlaub das Budget nicht allzu sehr belastet, hat die Caritas für Ferienaufenthalte in Caorle ein gestaffeltes Preissystem entwickelt, das auf Freiwilligkeit basiert. Zusätzlich bietet sie Menschen in finanziell besonders schwierigen Situationen individuelle Preisnachlässe an. „Wir wollen möglichst vielen Südtirolern eine Auszeit ermöglichen, in der sie ihre Sorgen kurz vergessen können, damit sie danach mit neuen Kräften weitermachen können“, sagt Metz.

Die Seniorenturnusse in der Villa Oasis finden im vom 28. Mai bis zum 9. Juni und 3. bis zum 15. September statt, die zweiwöchigen Meeraufenthalte für Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren im Feriendorf „Josef Ferrari“ vom 16. Juni bis 29. August. Die Familien sind von Mitte Juni bis Ende August in der Villa Oasis und in den Bungalows willkommen.

Wer sich oder seinen Kindern einen Platz zum Wunschtermin sichern möchte, sollte sich so bald wie möglich anmelden. Die Einschreibungen haben bereits mit Jahresbeginn begonnen. Sie müssen schriftlich erfolgen. Die nötigen Formulare können bei der Caritas-Dienststelle Ferien und Erholung unter Tel. 0471 304 340 oder [email protected] angefordert bzw. online auf www.caritas.bz.it ausgefüllt werden. Anmeldungen werden entgegengenommen, solange Plätze frei sind. Die Ansuchen um individuelle Preisnachlässe müssen innerhalb 28. Februar bei der Caritas abgegeben werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen