Du befindest dich hier: Home » Sport » Der neue Italienmeister

Der neue Italienmeister

Jannik Sinner hat sich am Sonntagnachmittag in Mantua zum U16-Doppel-Italienmeister gekürt. Der 16-jährige Sextner setzte sich mit Giulio Zeppieri im Endspiel gegen die Topfavoriten Marco Furlanetto/Michele Vianello im Super-Tiebreak mit 4:6, 6:4, 10:3 durch. 

Für den Pusterer Tennisspieler ist es der erste Italienmeistertitel. Zeppieri, der bereits am Vormittag den U16-Einzeltitel gegen Giacomo Ambrosi gewann, holte sich mit dem Doppel-Sieg das Double. Sinner und Zeppieri standen sich gestern im Einzel-Halbfinale gegenüber, wo sich der 15-Jährige aus Latina in zwei Sätzen mit 6:3, 6:3 behaupten konnte. Im Viertelfinale hatte Zeppieri Sebastian Brzezinski vom TC Rungg mit 6:3, 6:1 aus dem Bewerb geworfen.

Sinner und Zeppieri waren in Mantua an Nummer 2 gesetzt und gaben bis ins Finale in drei Partien überhaupt nur 10 Games ab. Doch heute erwischten ihr Gegner Furlanetto/Vianello den besseren Start und sicherten sich den ersten Satz mit 6:4. Den zweiten Spielabschnitt gewannen hingegen Sinner/Zeppieri mit 6:4. So ging dieses Endspiel in den entscheidenden Supertiebreak, wo sich Sinner und Zeppieri klar mit 10:3 behaupten konnten.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen