Du befindest dich hier: Home » News » Tod nach Arbeitsunfall

    Tod nach Arbeitsunfall

    Arbeiter stürzt auf einer Baustelle in diesen Schacht (Foto: BF Bozen)

    Bei einem schweren Arbeitsunfall auf der Bausteller der Kellerei Bozen wurde am Dienstagnachmittag ein Arbeiter schwer verletzt. Er starb am Abend im Spital.

    +++ 05:37 UHR ++++

    Der Arbeiter hat am s nicht geschafft.

    Der 54-jährige Gabriele Arcuri aus Crotone in Kalabrien, der am Nachmittag in einen Schacht gestürzt war, ist am Abend auf der Intensivstation des Bozner Krankenhauses seinen Verletzungen erlegen.

    Das haben wir bislang berichtet:

    Schwerer Arbeitsunfall in Bozen:

    Am Dienstagnachmittag kam es bei der Großbaustelle der Bozner Kellerei im Moritzingerweg in Bozen zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein Bauarbeiter stürzte aus noch ungeklärten Gründen aus 12 Metern Höhe in einen Schacht und verletzte sich dabei schwer.

    Die Mannschaft der Berufsfeuerwehr Bozen und das Notarztteam führten die ersten Versorgungen des Verunfallten durch. In einer gemeinsamen Rettungsaktion wurde die Person aus dem Schacht gehoben und vom Rettungsdienst ins naheliegende Krankenhaus gebracht.

    Im Einsatz standen auch zwei Streifen der Quästur.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen