Du befindest dich hier: Home » Sport » Sieg für Seppi

    Sieg für Seppi

    Andreas Seppi in Aktion (Foto: Tonelli)

    Andreas Seppi in Aktion (Foto: Tonelli)

    Andreas Seppi hat am Montagmittag beim ATP-500-Turnier von Barcelona das Achtelfinale erreicht.

    Der 33-jährige Kalterer gewann sein Auftaktmatch gegen den Schweden Mikael Ymer (ATP 414) problemlos in zwei Sätzen, nach 1.16 Stunden Spielzeit, mit 6:4, 6:3.

    Die Partie zwischen Seppi, Nummer 74 der Welt, und Ymer war zu Beginn sehr ausgeglichen. Beide Spieler brachten ihre Aufschläge souverän durch. Beim Stande von 3:3 fand sich der Kalterer plötzlich mit zwei Breakbällen.

    Den ersten konnte der Schwede zwar noch abwehren, aber den zweiten verwandelte Seppi zur 4:3-Führung. Kurz darauf musste Ymer auf eigenem Service zwei Satzbälle von Seppi abwehren, konnte seinen Aufschlag aber trotzdem verteidigen und auf 4:5 verkürzen. Im darauffolgenden Game ließ Seppi nichts mehr anbrennen und verwandelte nach 40 Minuten seinen fünften Satzball zum 6:4.

    Im zweiten Spielabschnitt gelang Seppi gleich zu Beginn das frühe Break zum 2:1. Der Überetscher zog kurz darauf auf 3:1 davon und leitete somit den Weg zum Matchgewinn ein. Wenig später hatte der „Azzurro“ auf Service von Ymer seine ersten zwei Matchbälle. Gleich den ersten verwertete er zum 6:3-Endstand.

    Im Achtelfinale trifft der Kalterer auf den Spanier Pablo Carreno Busta, der in der ersten Runde ein Freilos hatte. Gegen den Weltranglisten-20. hat Seppi in seiner Karriere bisher einmal gespielt. Im Vorjahr in Kroatien musste er sich Busta in zwei Sätzen mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen