Du befindest dich hier: Home » News » Das VIDEO der Rettung

    Das VIDEO der Rettung

    Am Freitag konnten acht Überlebende aus dem von einer Lawine verschütteten Hotel „Rigopiano“ gerettet werden.

    Das Wunder von Rigopiano:

    Wie die Tageszeitung „la Repubblica“ in ihrer Online-Ausgabe berichtet, haben die Einsatzkräfte am Freitag acht Überlebende aus dem verschütteten Hotel „Rigopiano“ in Farindola geborgen. Darunter eine Mutter mit Kind und ein weiteres Kind.

    bildschirmfoto-2017-01-20-um-14-28-44Die Geretteten waren 42 Stunden lang in dem eingestürzten Hotel gefangen!

    Die acht Überlebenden hatten sich im Küchenbereich aufgehalten.

    Dort gelang es ihnen, ein Feuer zu entfachen. Auch hatten sie Lebensmittel zur Verfügung.

    Es spielten sich unbeschreibliche Szenen ab:

    Die Retter schrieen: „Vivi! Vivi!“

    Den ersten Kontakt zu den Verschütteten konnten die Ermittler gegen 11.00 Uhr herstellen.

    Nach Medienberichten vom Donnerstag wurden bisher fünf Leichen aus dem Hotel geborgen.

    Eine gewaltige Lawine hatte am Mittwoch das Vier-Sterne-Hotel „Rigopiano“ (siehe dazu auch das VIDEO), das auf 1.200 Metern Höhe unterhalb des Gran Sasse liegt, komplett verschüttet.

    Bis zu 35 Menschen sollen sich zum Zeitpunkt der Katastrophe in dem Gebäude aufgehalten haben.

    bildschirmfoto-2017-01-20-um-14-28-23

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen