Du befindest dich hier: Home » Sport » Sieg für Naturns

    Sieg für Naturns

    imageDie Südtiroler Sportkegelmeisterschaft wurde in der vergangenen Woche mit dem achten Spieltag fortgesetzt. Einen überlebenswichtigen Sieg feierten dabei die Kegler von Aufsteiger Naturns.

    Die Südtiroler Sportkegelmeisterschaft wurde in der vergangenen Woche mit dem achten Spieltag fortgesetzt. Einen überlebenswichtigen Sieg feierten dabei die Kegler von Aufsteiger Naturns, die sich zu Hause 5:3 gegen Burggräfler durchsetzten (3374:3240). Die Tagesbestleistung ging auf das Konto von Lukas Spechtenhauser (588).

    Das Spitzenspiel zwischen den Sterzing-Verfolgern St. Georgen und Neumarkt endete mit einem 7:1-Triumph des Titelverteidigers (3583:3323). In den Reihen der Unterlandler trumpfte Gábor Kovács auf, dem in der Bar „Am Alping“ ein neuer Bahnrekord von 648 Kegeln glückte.

    Beinahe eine Niederlage hätte Fugger Sterzing in Passeier kassiert. Reinhard Gruber & Co. zogen den Kopf aber rechtzeitig aus der Schlinge und setzten sich mit sechs Hölzern Vorsprung 5:3 durch (3414:3408). Hanspeter Pfitscher (Passeier) konnte sich mit der besten Einzelleistung von 611 Kegeln trösten.

    Eine lange Durststrecke in Lana ging für Sarnthein zu Ende, das nach 2:0-Rückstand noch 6:2 gewann (3354:3315). Hier konnte Predrag Rapo trotz bester Einzelleistung von 584 Kegeln die Pleite der Etschtaler nicht verhindern.

    Kurtatsch ist dank des 7:1-Heimsieges gegen die Auswahl Ratschings auf den vierten Tabellenplatz geklettert (3375:3120). Antreiber bei den Keglern aus dem Weindorf war Jungspund Tobias Gruber, der mit 596 Hölzern knapp am 600er vorbei schrammte.

    Frauen: Packendes Derby in Riffian

    Ein hochklassiges Duell zwischen Burggräfler und Tirol Mutspitz entschieden die Gästekeglerinnen in Riffian mit 4:2 für sich. Weil Los Birillos auswärts in Meran 2:4 verlor, kletterte Mutspitz in der Tabelle auf Rang zwei, gefolgt von Villnöß, das in Deutschnofen zu einem 6:0-Kantersieg kam. Den achten Erfolg am Stück feierte Spitzenreiter Fugger Sterzing im Auswärtsspiel gegen Plose. Wichtige Zähler im Kampf gegen den Abstieg holte Pfalzen zu Hause gegen das noch punktelose Schlusslicht Vöran Blecherne. Pfeffersberg konnte sich hingegen dank eines 5:1-Erfolges gegen Passeier im gesicherten Mittelfeld festsetzen.

    In die Top-6 der Woche schafften es dieses Mal Sandra Hofer (Pfeffersberg/547), Annemarie Innerhofer (Blecherne Vöran/557), Nathalie Profanter (Villnöß/579), Cilly Frick (Los Birillos/556), Gabi Gamper (Tirol Mutspitz/579) und die neuerlich blendend aufgelegte Marion Thaler (Fugger Sterzing/576).

    Südtiroler Sportkegelmeisterschaft, 8. Spieltag in der A1-Klasse der Männer

    St. Georgen – Neumarkt 1:7
    Naturns – Burggräfler 5:3
    Kurtatsch – A. Ratschings 7:1
    Lana – Sarnthein 2:6
    Passeier – Fugger Sterzing 3:5
    Jenesien – Schnals (Montag, 14.11.2016)

    Die Tabelle:

    1. Fugger Sterzing 16 Punkte
    2. Neumarkt 14
    3. St. Georgen 12
    4. Kurtatsch 10
    5. Sarnthein 9
    6. Passeier 8
    7. Naturns 7
    8. A. Ratschings 6
    9. Burggräfler 4
    10. Lana 3
    11. Schnals 2 (-1 Spiel)
    12. Jenesien 2 (-1 Spiel)

    Südtiroler Sportkegelmeisterschaft, 8. Spieltag in der A-Klasse der Frauen

    Pfeffersberg – Passeier 5:1
    Pfalzen – Vöran Blecherne 4:2
    Deutschnofen – Villnöß 0:6
    Meran – Los Birillos 4:2
    Burggräfler – Tirol Mutspitz 2:4
    Plose – Fugger Sterzing 1:5

    Die Tabelle:

    1. Fugger Sterzing 16 Punkte
    2. Tirol Mutspitz 11
    3. Villnöß 10
    4. Los Birillos 10
    5. Burggräfler 10
    6. Plose 8
    7. Meran 8
    8. Pfeffersberg 8
    9. Passeier 6
    10. Pfalzen 5
    11. Deutschnofen 4
    12. Vöran Blecherne 0

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen