Du befindest dich hier: Home » News » Vinschger Gammelfleisch

    Vinschger Gammelfleisch

    Das sichergestellte Gammelfleisch (Fotos: NAS)

    Das sichergestellte Gammelfleisch (Fotos: NAS)

    Die Sondereinheit NAS und die Carabinieri von Schlanders haben am Montag in einem Restaurant im Vinschgau 200 Kilogramm Gammelfleisch beschlagnahmt.

    Die von Davide Perasso kommandierte Carabinieri-Sondereinheit NAS hat am Montag in einem Vinschger Restaurant nicht weniger als 200 Kilogramm Gammelfleisch sichergestellt.

    Das Gastlokal bietet Gerichte zu günstigen Bedingungen an. Laut Carabinieri verköstigt der Betrieb während der Schulzeit auch viele Mittel- und Oberschüler.

    Das Restaurant soll – immer laut den Carabinieri – eine entsprechende Konvention für die Ausspeisung mit der Gemeinde abgeschlossen haben.

     

    imageWas als Routinekontrolle gedacht war, endete für die Beamten der Sondereinheit NAS mit einem Aha-Erlebnis:

    In der Kühlzelle des Betriebes entdeckten die Beamten vakuumierte Fleischstücke verschiedener Sorten. Das Verfallsdatum war in vielen Fällen bereits seit Monaten abgelaufen.

    imageInsgesamt stellten die Carabinieri 215 Kilogramm Gammelfleisch sicher. Der Wert der Ware: rund 10.000 Euro.

    Der Inhaber des Restaurants und der betriebsinterne Verantwortliche für die Lebensmittelsicherheit wurden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

    Neben dem immensen Imageschaden droht dem Betriebsverantwortlichen nun eine hohe Geldstrafe.

    Clip to Evernote

    Kommentare (9)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen