Du befindest dich hier: Home » Chronik » Feuer im Spital

    Feuer im Spital

    Der Brand im Spital (Fotos: FF Bruneck)

    Der Brand im Spital (Fotos: FF Bruneck)

    In der psychiatrischen Abteilung des Krankenhauses in Bruneck ist am Samstag ein Brand ausgebrochen.

    Am Samstag, kurz nach 15.00 Uhr, brach in der psychiatrischen Abteilung des Krankenhauses Bruneck ein Brand aus.

    Ein Patient verbarrikadierte sich in einem Zimmer und setzte das Bett und die Inneneinrichtung in Brand.

    Unverzüglich wurde Großalarm für die Feuerwehren von Bruneck, Aufhofen, Dietenheim, Reischach, St. Georgen und Stegen ausgelöst, welche in einer Stärke von insgesamt 162 Mann angerückt sind.

    imageUnter der Einsatzleitung des Brunecker Kommandanten Reinhard Weger wurde sofort in Zusammenarbeit mit dem Notfallpersonal des Krankenhauses die Evakuierung der betroffenen Abteilung durchgeführt und die taktische Ventilation mittels Großraumlüfter zum Schutz der übrigen Krankenhaus-Abteilungen veranlasst.

    Gleichzeitig wurde ein umfassender Löschangriff eingeleitet.

    Damit konnte der Brand rasch gelöscht und auf das Zimmer beschränkt werden.

    Bereits um 15.30 Uhr konnte Brand aus gemeldet werden. Die Maßnahmen zur Belüftung wurden fortgesetzt und um 17.30 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

    imageEs gab keine Verletzten.

    Vier Patienten wurden auf die übrigen Krankenhäuser verteilt, die restlichen Patienten auf weitere Abteilungen des Brunecker Krankenhauses verlegt.

     

     

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen