Du befindest dich hier: Home » Sport » Der neue Rekord

    Der neue Rekord

    Der neue Rekord

    Foto: Running.bz.it

    Michael Albrecht hat beim Sprintmeeting in Meran einen neuen U18-Landesrekord über 400 Meter aufgestellt.

    Nach vielen Jahren hat es am Wochenende in Meran wieder ein Sprint-Meeting gegeben. Die 1. Auflage im Combi-Stadion wurde dann auch zu einem vollen Erfolg mit über 100 Teilnehmern aus Norditalien, Österreich und Südtirol. Für das Highlight des Meeting sorgte das 400-m-Talent Michael Albrecht vom Sportclub Meran.

    Der 17-jährige Naturnser, der heuer bei der Italienmeisterschaft Vierter wurde, lief die 400 m in ausgezeichneten 48.50 Sekunden und unterbot damit seinen eigenen Südtiroler U18-Landesrekord (49.06) um eine halbe Sekunde. Albrecht wurde hinter dem Lombarden Andrea Blesio, der auf 48,32 kam, Zweiter. Ruben Püchler (SAF Bozen) erzielte als Fünfter 52.00 Sekunden.

    Die 100 m gewann Vizeitalienmeister Federico Cattaneo (Riccardi Mailand) in 10.63 Sekunden, vor seinem Teamkollegen Stefano Anceschi (10.96). Über 200 m siegte Cheick Hamed Minougou in 22,00 Sekunden. Minougou holte sich dann mit seinen Teamkollegen von Atletica Vicentina auch die 4×100 m-Staffel.

    Auch die Damen-Staffel ging an Atletica Vicentina. Annalisa Spadotto Scott (Bracco Mailand) gewann hingegen die beiden Einzel-Rennen über 100 m (12.32 Sekunden) und 200 m (24.43). Gastgeberin Anna Menz war über 100 m in 13.35 als Neunte beste Südtirolerin. Die 400-m-Hürdenläuferin Valentina Cavalleri aus Innichen kam über 200 m mit der neuen persönlichen Bestzeit von 25.19 Sekunden auf Rang drei. Im 400-m-Lauf wurde die junge Pustererin Katharina Oberhammer in 58.33 Zweite hinter Najla Aqdeir (Bracco Mailand/57.43).

    Südtiroler Siege bei den Jugendrennen

    Südtiroler Erfolge gab es in den U16- und U14-Sprintwettbewerben der Mädchen. Maia Gamper vom SC Meran holte sich bei den U16 den 80-m-Lauf in 10,56. Bei den U14 holte sich Annika Oberrauch (Läuferclub Bozen) das 60 m-Mädchenrennen in 8.30 Sekunden während sich bei den Burschen Diego Armando Carrozza (SA Bozen) in 8.14 durchsetzte. Der SC Meran gewann auch die U14-Mädchenstaffel in 57.48 Sekunden.

    Alle Sieger des Sprintmeetings in Meran

    Herren
    100 m: Federico Cattaneo (Atletica Riccardi Milano) 10.63
    200 m: Cheick Hamed Minougou (Atletica Vicentina) 22.00
    400 m: Andrea Blesio (CUS Pro Patria Milano) 48.32
    4×100 m: Atletica Vicentina (Tonin, Minougou, Rancan. Brogliato) 42.83

    Damen
    100 m: Annalisa Spadotto Scott (Bracco Atletica Milano) 12.32
    200 m: Annalisa Spadotto Scott (Bracco Atletica Milano) 24.43
    400 m: Najla Aqdeir (Bracco Atletica Milano) 57,43
    4×100 m: Atletica Vicentina (Passarelli D´Onofrio, Lorenzi, Menegozzo, Zuecco) 50.89

    U16 Buben
    80 m: Abdou-Mourou Guene (Atletica Vicentina) 9.75
    300 m: Abdou-Mourou Guene (Atletica Vicentina) 39.60

    U16 Mädchen
    80 m: Maia Gamper (SC Meran) 10.56
    300 m: Sarah Spinn (TI Nordtirol) 43.68

    U14 Buben
    60 m: Diego Armando Corazza (SA Bolzano) 8.14

    U14 Mädchen
    60 m: Annika Oberrauch (Läuferclub Bozen) 8.30
    4×100 m: Sportclub Meran (Hofer, Mair, Moeseneder, Melle) 57.48

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen