Du befindest dich hier: Home » Kultur » Online-Plattform MOV!E IT! für Filmsektor

    Online-Plattform MOV!E IT! für Filmsektor

    Hannes Hofer (Maier Bros.), Carmen Cian (BLS), Tessa Battisti (Gewinnerin Stipendium BLS), Ulrich Stofner (Direktor BLS), Caterina Frontull (Gewinnerin Stipendium BLS), Birgit Oberkofler und Roberta Decarli (BLS).

    Hannes Hofer (Maier Bros.), Carmen Cian (BLS), Tessa Battisti (Gewinnerin Stipendium BLS), Ulrich Stofner (Direktor BLS), Caterina Frontull (Gewinnerin Stipendium BLS), Birgit Oberkofler und Roberta Decarli (BLS).

    MOV!E IT! heißt eine neue Online-Plattform der Business Location Südtirol (BLS), die Initiativen der Aus- und Weiterbildung im Filmsektor in Südtirol bündelt. Damit will man auf die steigende Nachfrage nach gut ausgebildeten Filmfachkräften reagieren.

    MOV!E IT! heißt eine neue Online-Plattform der Business Location Südtirol (BLS), die Initiativen der Aus- und Weiterbildung im Filmsektor in Südtirol bündelt. Unter www.movie-it.info finden sich ab sofort Kurse und Lehrgänge professioneller Anbieter für Filmschaffende, unterteilt in mehrere Programmschienen. So will man auf die steigende Nachfrage nach gut ausgebildeten Filmfachkräften reagieren. Entstanden ist die Informationsplattform aus einer Kooperation der BLS mit der Bozner Filmschule ZeLIG.

    „Seit Gründung der Filmförderung drehen immer mehr Filmproduktionen aus dem In- und Ausland in Südtirol. Somit wächst der Bedarf an lokalen Filmfachkräften kontinuierlich. Für Südtirol als Filmland ist es wichtig, Aus- und Weiterbildungsangebote im audiovisuellen Sektor zu haben, die es ermöglichen, dass Südtiroler für Film- und TV-Projekte angefragt werden und dort mitarbeiten“, erklärt BLS-Direktor Ulrich Stofner.

    In den vergangenen Jahren hat BLS daher eine Reihe von Initiativen für Aus- und Weiterbildung im Filmsektor gestartet, um eine Initialzündung für diesen Bereich zu geben. Eine davon war die Initiative MOV(I)E IT!, Kurzlehrgänge für Filmschaffende, die 2013 in enger Kooperation mit der Dokumentarfilmschule ZeLIG entstanden sind. Inzwischen habe der Markt reagiert, so Stofner, es gebe in Südtirol mittlerweile zahlreiche professionelle Anbieter für unterschiedlichste Sparten der Branche.

    Deshalb hat BLS die Initiative MOV(I)E IT! nun zu einer umfassenden Plattform weiterentwickelt, die neben ZeLIG auch weitere Partner mit einbezieht und deren Kursen und Programmen Sichtbarkeit verleiht. Aktuell sind das etwa der Filmtechnik-Verleiher Maier Bros. aus Meran, die Weigh Station for Culture in Bozen oder die Landesberufsschule für Handel, Handwerk und Industrie „Dipl. Ing. Luis Zuegg“ in Meran. Interessierte Anbieter können sich mit ihrem Programm an die BLS wenden, um ebenso als Partner aufgenommen zu werden.

    Auf der Website werden mehrere Aus- und Weiterbildungsstränge vorgestellt. MOV!E IT! Young richtet sich an neue Talente und Quereinsteiger, die unter professioneller Anleitung die Welt des Filmemachens kennenlernen möchten. MOV!E IT! Compact bietet Fachvorträge für Filmschaffende und Filminteressierte in Südtirol. Branchenexperten referieren dabei praxisnah zu aktuellen Themen des Filmsektors, die angebotenen Termine sollen aber auch Gelegenheit zum Gedankenaustausch und Netzwerken sein.

    Beim MOV!E IT! Mentoring Program wird aufstrebenden Filmfachkräften die Möglichkeit zu einem vertieften Gedankenaustausch mit anerkannten Profis gegeben, während MOV!E IT! Professionals die Aus- und Weiterbildung von Experten für professionelle Filmschaffende bündelt. Durch MOV!E IT! Scholarship wird wiederum motivierten Filmschaffenden die Gelegenheit geboten, im Rahmen eines Stipendiums der BLS ausgewählte hochkarätige Aus- und Weiterbildungen im In- und Ausland zu besuchen. Die ersten Gewinnerinnen dieses BLS-Stipendiums sind die Szenenbildnerin Tessa Battisti und die Kostümbildnerin Caterina Frontull. Sie dürfen ab Ende November jeweils einen Weiterbildungslehrgang in ihrem Fach am iSSF (Institut für Schauspiel, Film-, Fernsehberufe) in Berlin besuchen.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen