Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Landesmeister

    Die Landesmeister

    Chefrichter Roland Morat, Monika Wechselberger mit Cantares, Richter Walter Oberhofer, Julia Kraler mit Sir Gustav, Präsidentin des Südtiroler Reitsportverbandes Daniela Taschler, Andrea Pinggera mit Arco, Richter Ilya Vietor (v.l.n.r.)

    Chefrichter Roland Morat, Monika Wechselberger mit Cantares, Richter Walter Oberhofer, Julia Kraler mit Sir Gustav, Daniela Taschler, Andrea Pinggera mit Arco, Richter Ilya Vietor (v.l.n.r.)

    Am Tolderhof in Olang kürten die Südtiroler Dressurreiter am vergangenen Wochenende in den verschiedenen Klassen ihre Meister für das Jahr 2015.

    Am Tolderhof in Olang kürten die Südtiroler Dressurreiter am vergangenen Wochenende in den verschiedenen Klassen ihre Meister für das Jahr 2015.

    Bei dem dicht gefüllten Programm mussten die Dressurreiter in zwei Umläufen zwei verschiedene Aufgaben in unterschiedlichem Schwierigkeitsgraden reiten.

    Bei den Anfängern in der Kategorie A siegte Andrea Pinggera auf Arco mit 125,833 Punkten.

    Zweite wurde Miriam Unterhuber auf Silberstern mit 124,480 Punkten. Den dritten Rang holte sich Helena Reichegger mit 114,264 Punkten mit Ihrem Pferd Wotan.

    In der mittleren Kategorie der Brevetti setzte sich Julia Kraler aus Toblach mit ihrem Pferd Sir Gustav mit 118,338 Punkten durch. Sie verwies Lisa Maria Braunhofer aus Ratschings mit 117,602 Punkten auf Bella auf den 2. Platz. Dritte in dieser Dressur wurde Helena Reichegger mit 114,264 Punkten auf Wotan.

    Einen ungefährdeten Sieg landete Monika Wechselberger in der schweren Klasse I Grado.

    Die Reitlehrerin aus Wiesen siegte mit ihrem Pferd Cantares mit 134,027 Punkten vor Andrea Schmiedhofer aus Toblach mit 129,384 Punkte auf Dame De Coire.

    Dritte wurde Lisa Laner mit Fiamma vom veranstaltenden Tolderhof mit 127,994 Punkten.

    Lob kam von den Richtern für die gezeigten Leistungen der Teilnehmer und auch für den Veranstalter, dem Tolderhof mit seinem Reitlehrer Hannes Weitlaner.

    Auch die Präsidentin des Südtiroler Reitsportverbandes Daniela Taschler zeigte sich sehr erfreut über das gute Niveau des Südtiroler Dressursports.

    Dazu trugen sicherlich die verschiedenen Initiativen von Seiten des Reitsportverbandes der letzten Jahre bei.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen