Du befindest dich hier: Home » Politik » Ladinser bleibt (vorerst)

Ladinser bleibt (vorerst)

Vier der fünf verbliebenen Bozner Stadträte sind am Dienstag zurückgetreten: Judith Kofler Peintner, Claudia De Lorenzo, Mauro Randi und Luciano Giovanelli. 

Von Thomas Vikoler

Eine Stadtregierung löst sich tröpfchenweise selbst auf.

Am Dienstagvormittag fand in Bozen die letzte Stadtratssitzung dieser (kurzen) Amtsperiode statt. Unter Vorsitz von SVP-Vizebürgermeister Klaus Ladinser wurden einige technische Beschlüsse gefasst, anschließend reichten vier der fünf verbliebenen Stadträte ihren Rücktritt ein: Judith Kofler Peintner (SVP), Claudia De Lorenzo (Liste Spagnolli), Mauro Randi (PD) und Luciano Giovanelli (Neue Stadt).

Luigi Gallo (Linke für Bozen) war bereits am Montag zurückgetreten. Im Amt bleibt vorerst, aus technischen Gründen, wie es heißt, Vizebürgermeister Klaus Ladinser. Er wird die Stadtregierung am Donnerstag auf der Sitzung des Gemeinderates vertreten.

Dort geht es um das Thema Müllverbrennungsanlage. Und danach kommt aller Voraussicht nach ein Kommissar für Bozen. 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen