Du befindest dich hier: Home » News » Das nächste Gipfeltreffen

    Das nächste Gipfeltreffen

    11800072_925391774200158_558195726733471961_n

    Warum sich mit Hochfeiler und Hoher Weißzint zufrieden geben? Am Donnerstag setzte der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier seine Gipfelurlaube fort – und kletterte auf die Rotwand.

     „Diesen Blick muss man einfach selber erleben! Und natürlich genießen!“ Dass Frank-Walter Steinmeier ein großer Fan der Südtiroler Gipfel ist, dürfte niemanden überraschen.

    11811565_925391770866825_5576625946488494212_n

    Nun hat sich der deutsche Außenminister noch einen weiteren Berg vorgenommen – und hat mit reichlich Kletterausrüstung die Rotwand bestiegen.

    Die Fotos vom 2.800-Meter-Minister wurden von Bergführer Christoph Hainz geschossen.

    11811562_925391847533484_9206001607105303472_n

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (26)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • wellen

      Wia die Rotwond?
      Es gibt die arschglotte Wond wo lei Kletterer auikemmen, und es gibt in Klettersteig übern Grat, sem kemmen 10-jährige Kinder aui.
      Liebe TZ, hobb es woll Saure-Gurken-Zeit, dass sischt nix mehr zu schreiben gib?

    • Mann

      Bald wird er so berühmt wie der Messner Reini sein und hunderte Bücher über seine Kraxeleien schreiben.

    • Anton

      Den Bergkameraden, Berg Heil.

    • Einereiner

      Bravo, das sind die Leute, die ich in Südtirol haben will und in den Zeitungen sehen will.
      Nicht Renzi, Napolitano, Pahl, diese Blutsauger.
      Nicht Schwarzer und die anderen Betrüger.
      Nicht die Roma Fans, das Proletariat persönlich.
      Merkel, Steinmeier und die anderen, die POSITIVES leisten gehören auf die Titelseiten.

      • Walter Mair

        @Einereiner
        „Positives geleistet haben?“ Ihnen ist schon klar, dass genau diese Zwei und andere, Europa in den Ruin treiben? TTIP, Waffenlieferungen in Krisenherden zum Beispiel. (WIR können dann die armen Teufel hier aufnehmen,da sie in ihrer Heimat nicht mehr sicher sind!) Auf solche Elemente kann Ich persönlich gerne verzichten!

        • Hubert

          ja ja, berühmt sein heioßt noch lange nicht, dass wirklich etwas für die Allgemeinheit geleistet worden ist. Das mit der Kriegstreiberei ist nicht ganz von der Hand zu weisen, oder?

        • Einereiner

          @Walter
          Erstens, lieber Walter, treibt Italien und Südlandkonsorten Europa in den Ruin und nicht Deutschland.
          Zweitens macht nicht Merkel TTIP, sondern sie wird es sein, die TTIP zurechtstutzen wird (Investorenschutzgerichte).
          Drittens hat gerade Steinmeier den Schweizern die Steuerhinterziehungunterstützung ausgetrieben (während unser Berlusca Bilanzfälschung legalisiert hat).
          Wenn unsere Politiker nur 10% der Qualitäten dieser Politiker hätten, dann wären wir deutlich weiter.
          @goggile
          ich bin KEIN Olympiasiegerbetrüger. Weniger ist oft mehr.

          • Walter Mair

            @Einereiner
            Träumen Sie ruhig weiter! 🙂

            • Einereiner

              Argumente?

            • Walter Mair

              @Einereiner
              Und wo bleiben Ihre Argumente im Thema Waffenlieferungen? Beim TTIP „verspricht“ Merkel etwas. Das heißt aber nicht, dass es so kommt! Und Sie glauben an Versprechen von Politikern ?
              Träumen Sie nur weiter! 🙂

            • Einereiner

              Ich glaube an kein Versprechen eines italienischen oder Südtiroler Politikers. Aber Merkel hält Wort! Sie hat den Atomaussstieg gemeistert. Deutschland hat das Energieproblem der Welt gelöst, indem die Kosten für die Solarpanele auf ein Zehntel reduziert wurden. TTIP wird sie richtig abschliessen, im Gegensatz zu den anderen Regierungen in Europa hat sie die Macht dazu.
              Waffenlieferungen? Wenn sie die Waffen nicht aus Deutschland kriegen, dann halt aus Russland oder sonstwoher….also sei nicht so naiv.

            • Walter Mair

              @Einereiner
              Sollte die Merkel das Spiel der Multis etwa zu bremsen versuchen,dann ist sie schon morgen weg vom Fenster! Politiker sind nur Handlanger der großen Konzerne und werden von ihnen eingesetzt,um das durch zu drücken,was für sie interessant ist Und was die Waffenlieferungen betrifft: DAS nenne ich das ein wirklich stichhaltiges Argument! 🙂 Machen Sie sich doch nicht lächerlich und träumen Sie weiter…

            • Anton

              Bei allen Unkenrufen: Der Atomausstieg kann voraussichtlich immer noch verschoben werden und wird sehr teuer bezahlt.

      • goggile

        Schwazer isch ein Olympiasieger. und wos bisch du?

    • molli

      Schwazer hat für seine Fehltritte gebüßt und ist abgestraft worden,….fang mal mit der Drogenkontrolle im Amateursport an……….und wenn du in deinem Leben noch keinen Fehltritt gemacht hast, so respektiere ich dich!!!!!, ansonst kehre bitte vor der eigenen Tür !

    • helmut

      Was Frank-Walter Steinmeier betrifft, muss man den Bergführern großes Lob zollen. Es war sicher nicht einfach, den Wamperten über den Klettersteig zu hieven.

    • Yannis

      @Walter Mair,

      mach Die nichts draus über den Schmarrn mit dem man versucht Dich hier nieder zu machen,
      Du weist doch; „Polemik sind die Argumente jener die über solche nicht verfügen“

      • Walter Mair

        @Yannis
        @Einereiner ist mit SEINEN Argumenten, die er eh nur aus Wikipedia, Internet im Allgemeinen oder einschlägigen Zeitungen versucht auf seine Weise zu interpretieren, nie und nimmer fähig, mich „nieder“ zu machen. Eine eigene Meinung und das nötige Wissen dazu hat Er/Sie nicht!
        Auf alle Fälle: Thanks! 🙂

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen