Du befindest dich hier: Home » News » „Schuss nach hinten“

    „Schuss nach hinten“

    pfeifer fcsDer FC Südtirol ist seit zehn Spielen ohne Sieg. Wie FCS-Generaldirektor Dietmar Pfeifer die aktuelle Situation analysiert.

    TAGESZEITUNG Online: Herr Pfeifer, was ist los mit dem FCS?

    Dietmar Pfeifer (lacht): Wir befinden uns in einer schwierigen Phase und müssen versuchen, die notwendigen Hebel anzusetzen, um aus dieser Situation herauszufinden. Am Sonntag gegen Mantua haben wir ein richtungweisendes Spiel, das wir unbedingt gewinnen müsssen.

    Den FCS trennen noch fünf Punkte von der Playout-Zone. Befürchten Sie, dass die Mannschaft am Ende noch in den Abstiegsstrudel geraten könnte?

    Ich bin es gewohnt, jeden Tag mit Zweifeln aufzustehen. Solange es nicht die mathematische Sicherheit gibt, ist es wichtig, dass wir eine Situation schaffen, damit jeder Beteiligte jeden Tag das Maximum abruft. Wenn wir uns zu sicher wähnen, geht der Schuss nach hinten los.

    Wer ist für die verkorkste Saison verantwortlich?

    Jeder hat seine Verantwortung, jeder muss seine Verantwortung übernehmen. Erstes Ziel ist es jetzt, uns zu retten. Am Ende der Saison werden wir dann schauen, was man ändern muss.

    Wird Adolfo Sormani in der nächsten Saison noch FCS-Trainer sein?

    Das wird am Ende der Saison entschieden.

    Wird Sportdirektor Luca Piazzi nächste Saison noch beim FCS sein?

    Er hat einen Vertrag bis 2016.

    LESEN SIE IN DER PRINT-AUSGABE DIE GROSSE HINTERGRUND-ANALYSE:

    * Wer vereinsintern als Sündenbock für die verkorkste Saison herhalten muss.

    * Was die Spieler hinter vorgehaltener Hand sagen und wie angespannt die Stimmung im Verein ist.

    * Und: Warum Adolfo Sormani nächste Saison nicht mehr Trainer des FCS sein wird.

     

    Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
    Clip to Evernote

    Kommentare (17)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    • Herrdigatti

      Was kostet der FC-Südtirol mit Spielern und mitsamt den ganzen Verwaltungsapparat von FCS-Generaldirektoren usw. dem südtiroler Steuerzahler??
      Für was leisten wir uns als kleine Provinz einen solchen teueren Elite-Club?

      • Puschtra

        Ich protestiere dagegen, dass dieser Unter-klassige Verein den Namen Südtirol tragen darf!
        Obwohl, eigentlich passte er ganz gut zu unserer Provinz. Große Klappe, hohe Abfindungen und keine Leistung.

    • Meister

      Selten so a nichtssagendes Interview glesen. Der hots glott drrichtet in dei gonzen Sätze nix auszusogen. Wiviel Überblick hot a Generaldirektor der lei ananonder gereihte Phrasen in die Welt posaunt?

    • Pincopallino

      Verein auflösen!

    • hetzig

      Ich würde diesen Verein umwandeln in ein Nationalteam Südtirol.
      Dann müssten in Südtirol ansässige Spieler dort spielen und wir Südtiroler hätten endlich mal einen Verein mit dem man sich identifizieren kann.

    • Luis

      Aber sie bekommen bald den goldenen Rasen dann gehts auf

    • Ungerechte Welt

      Wenn wir ehrlich sind:

      Keiner braucht den FCS !

    • PROF:

      Alles Kommentare von Leuten welche nur kritisieren und höchstw. nie ein Spiel des FCS gesehen haben.
      Auch ich kritisiere hier die Verantwortlichen des FCS,obwohl ich seit den Aufstieg des FCS in die C2 dann C1 jetzt Lega Pro alle Heimspiele und viele Auswärtsspiele gesehen habe.
      1. Der FCS muss!! endlich den Kern der Mannschaft einige Jahre zusammenhalten und nicht jedes Jahr 75% der Mannschaft austauschen.
      2.Es braucht endlich wieder einen Tormann mit Erfahrung !
      3.Man ist nicht imstande einenTrainer für 3-4 Jahre zu halten und warum? weil Sportdirektor Piazzi eigene Interessen verfolgt und immer neue junge Leihspieler holt welche nichts kosten und meisten Flops sind.
      Also Herr Pfeifer und Herr Baumgartner,höchste Zeit den Sportdirektor auszutauschen und Nägel mit Köpfen machen!!!

      • dulio

        @PROF: ganz unrecht hast du nicht!

      • Meister

        I hon mir schun Spiele des FCS ungetun, ober seimer ehrlich die gonze Struktur isch kronk. Der FCS isch dr oanzigschte Verein mit 3 Anhängergruppen bei Heimspielen. Die Auswärtsfans, die deitschen und die italienischen FCS Anhänger. Solong sell isch werd nia a Stimmung auf die Ränge sein und i sich net wos dr Club tuat um die beaden Fangruppen zu vereinen.

      • Mark P.

        PROF, das sind Aussagen (Teil der Mannschaft zusammenhalten, mal einen vernünftigen Torwart über Jahre halten), die ich diese und schon letzte Saison hier getätigt habe.

        Aber auch da hast du mich nur mit den Schreiern auf eine Stufe gestellt und hast keine Kritik zugelassen.

        Was ist passiert? Wurdest du durch die letzten Geschehnisse endlich bekehrt?

    • Spaltpilz

      Was der FC Südtirol macht und nicht macht, in welcher Liga er spielt, oder nicht spielt, ist mir total egal.
      Was mir allerdings nicht egal wäre, wenn öffentliche Gelder für das private Hobby des Herrn Baumgartner verschleudert würden.

    • PROF:

      @Spaltpilz
      Totaler Unsinn!!
      1.) Der FCS ist absolut kein privates Hobby von Herrn Baumgartner, denn jeder Verein muss einen Verantwortlichen Präsidenten haben und dies ist beim FCS vörläufig Herr Baumgartner.Wäre es wirklich sein privates Hobby,so müsste er wohl einiges von seinem privatem Geld in den Verien stecken. Tut es aber meines Wissens nicht.
      2.) Öffentliche Gelder bekommt je nach Vorweis der Tätigkeit jeder noch so kleine Verein und deßhalb wird auch der FCS einen angemessenen Beitrag erhalten!!
      3.)Öffentliche Gelder bekommen heutzutage soviele welche sicher dazu nicht berechtigt wären und das ist mir im Grund nicht egal,muss mich aber damit abfinden.

    • PROF:

      @Mark P.
      Herr Dietmar Pfeifer ist inzwischen auch schon lange im Fussball-Geschäft tätig und versteht auch etwas,aber Primär ist es seine Aufgabe als General-Direktor auf die Finanzen zu schauen welche er bis jetzt glaube ich auch gut verwaltet hat,da der FCS Finanzen mäßig gegenüber andern Clubs ganz vorne steht.
      Ich weis auch daß du vor einiger Zeit bez. Mannschaftsgefüge,Torwart usw. geschrieben hast,aber ich habe das ganz sicher nicht in Abrede gestellt

    • PROF:

      Da jetzt Monza weitere 4 Punkte abgezogen wurden ist das Gespenst der Play-Out für den FCS verflogen!!

    • Moni

      auf gold spielt sich gut

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

    Nach oben scrollen