Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Wir müssen abwarten“

    „Wir müssen abwarten“

    Gut zwei Stunden dauerte das Garantieverhör von Ester Quici am Dienstag im Bozner Landesgericht. Der Anwalt der 34-jährigen Mutter, Enrico Lofoco, spricht im TAGESZEITUNG Online-Interview über die Rolle der Kinder und den Auslöser des Streits. 

    SEHEN SIE SICH DAS VIDEO AN.

    LESEN SIE MEHR DAZU IN DER HEUTIGEN PRINT-AUSGABE.

     

    Clip to Evernote

    Kommentare (2)

    Lesen Sie die Nutzerbedingungen

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen