Du befindest dich hier: Home » Politik » Vollzogene Ehe

Vollzogene Ehe

Am Samstag wird der Fusions-Vertrag zwischen SEL und Etschwerken unterzeichnet.

Zu einer Sondersitzung wird die Landesregierung am kommenden Samstag, 21. Februar, zu früher Stunde zusammenkommen. Einziger Tagesordnungspunkt ist die Genehmigung des Rahmenvertrags zur Neuorganisation des Energiesektors beziehungsweise für die Fusion von Landesenergiegesellschaft SEL und den Etschwerken. Die Vertragsunterzeichnung folgt auf den Fuß.

Die Fusion von SEL und Etschwerken wird am Samstag, nach langen und komplexen Verhandlungen, Wirklichkeit: Nachdem die Gemeinderäte von Bozen und Meran in den vergangenen Tagen grünes Licht gegeben haben, sollen nun die vertraglichen Grundlagen für den Schulterschluss der Landesenergiegesellschaft und der Unternehmensgruppe AEW der Gemeinden Meran und Bozen geschaffen werden.

Deshalb wird die Landesregierung am kommenden Samstag, 21. Februar, zu einer Sondersitzung zusammenkommen und den Rahmenvertrag für die Neuorganisation des Elektrizitätssektors in Südtirol und damit für die Fusion von Landesenergiegesellschaft SEL und Etschwerken genehmigen, der dann für die Unterzeichnung durch die Vertragspartner bereit steht.

Diese Unterzeichnung folgt umgehend: Landeshauptmann Arno Kompatscher wird gemeinsam mit Energielandesrat Richard Theiner, den Bürgermeistern von Bozen und Meran, Luigi Spagnolli und Günther Januth, sowie SEL-Präsident Wolfram Sparber, und AEW-Chef Mauro Marchi im Rahmen einer Pressekonferenz Rede und Antwort stehen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)
Clip to Evernote

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Cookie Hinweis

Nach oben scrollen