Du befindest dich hier: Home » Sport » Das Samstag-Spiel

    Das Samstag-Spiel

    Campo, Cia, Bertoni e FischnallerDer FC Südtirol empfängt am Samstag die Mannschaft von Cremonese. Das Spiel im Drususstadion wird um 15.00 Uhr angepfiffen. 

    Die Zahlen sprechen eindeutig für den FC Südtirol.

    Seit dem Wechsel dem Trainerwechsel konnte der FCS in den letzten 11 Spielen  24 Punkte holen. Das ist Ligaspitzenwert! Und im heimischen Drususstadion sind die Weiß-Roten eine Macht – seit fünf Spielen ungeschlagen.

    Vor heimischem Publikum konnten Hannes Kiem & Co. 21 von insgesamt 37 Punkten holen.

    Am Samstag empfängt der FCS die Mannschaft von Cremonese. Die Mannschaft aus Cremona ist in der Krise, konnte in den letzten sechs Spielen nur einmal gewinnen.

    Fast sicher mit dabei sind an diesem Sonntag Stürmerstar Manuel Fischnaller, Alessandro Campo und Laufwunder Mazzitelli. Von diesen ist aber nur Mazzitelli hundertprozentig fit. Mit dabei sind auch die beiden „Neuen“ Peverelli und Shekiladze.

    In der Abwehr Matchkampf zwischen Tagliani und Zullo, Sormani hat noch nicht entschieden wer neben Mladen agieren wird.

    Die möglichen Aufstellungen.

    Fc Südtirol (4-3-3): Melgrati; Tait, Mladen, Tagliani (Zullo), Martin; Mazzitelli, Bertoni, Furlan; Marras, Novothny, Fischnaller (Cia).

    Ersatz: Miori, Zullo (Tagliani), Allegra (Kiem), Fink, Campo, Cia (Fischnaller), Shekiladze.

    Trainer: Adolfo Sormani.

    Cremonese (4-3-3): Galli; Marchi, Briganti, Castellini, Favalli (Crialese); Finazzi, Jadid, Palermo; Di Francesco, Brighenti, Kirilov.

    Ersatz: Quaini, Zieleniecki, Crialese (Favalli), Campagna, Moroni, Manaj, Lombardo (Pasi).

    Trainer: Marco Giampaolo.

    Schiedsrichter: Federico Sassoli aus Arezzo (Linienrichter: Salvatore Claudio Defina aus Cesena & Alessio Saccenti aus Modena).

    Lega Pro (Gruppe A) – Der 24. Spieltag

    AlbinoLeffe – Bassano Virtus (Sonntag, 8. Februar, 12.30 Uhr)

    Fc Südtirol – Cremonese (Samstag, 7. Februar, 15 Uhr)

    Giana Erminio – Pordenone (Freitag, 6. Februar, 19.30 Uhr)

    Lumezzane – Arezzo (Sonntag, 8. Februar, 14.30 Uhr)

    Mantova – Renate (Samstag, 7. Februar, 17 Uhr)

    Novara – Pro Patria (Samstag, 7. Februar, 19.30 Uhr)

    Pavia – Alessandria (Sonntag, 8. Februar, 18 Uhr)

    Real Vicenza – Monza (Sonntag, 8. Februar, 16 Uhr)

    Torres – Feralpisalò (Samstag, 7. Februar, 14.30 Uhr)

    Unione Venezia – Como (Samstag, 7. Februar, 16 Uhr)

    Die Tabelle:

    Pavia* 46 Punkte; Bassano Virtus 44; Novara 43; Alessandria 41; Fc Südtirol 37; Como e Feralpisalò 36; Real Vicenza 35; Unione Venezia e Torres 33; Monza 32; Arezzo 30; Mantova*, Cremonese e Renate 29; Giana Erminio 24; Lumezzane 21; AlbinoLeffe 19; Pro Patria 14; Pordenone 13.

    *: einen Strafpunkt.

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen