Du befindest dich hier: Home » Sport » Geplatzter Traum

    Geplatzter Traum

    Geplatzter Traum

    Der HCB Südtirol hat am Freitag das Spiel gegen den KAC mit 1 zu 3 Toren verloren. Die direkte Playoff-Teilnahme ist somit nicht mehr möglich.

    Der HCB Südtirol hat am Freitag das Spiel gegen den KAC mit 1 zu 3 Toren verloren. Die direkte Playoff-Teilnahme ist somit nicht mehr möglich.

    Im Spiel des EC-KAC gegen den HCB Südtirol passierte in den Anfangsminuten nicht viel.

    Beide Mannschaften gingen sehr vorsichtig in die Partie, wollten einen frühen Rückstand vermeiden. Lediglich im Powerplay konnten die Teams einige Chancen kreieren, fanden aber in Pekka Tuokkola bzw. Jaroslav Hübl ihren Meister. Erst als Marcel Rodman, von Thomas Hundertpfund perfekt auf die Reise geschickt, zum 1:0 traf, nahm das Spiel etwas an Fahrt auf. Die Führung hielt allerdings nicht lange, denn nur drei Minuten später konnte Anton Bernard nach einem Gestocher vor Tuokkola den Ausgleich erzielen.
    Auch im Mitteldrittel änderte sich am Spielgeschehen nicht viel. Die Teams zeichneten sich durch viel Eigenfehler im Spielaufbau aus, kamen nie wirklich in Fahrt und so blieben auch Torchancen Mangelware. Die beiden größten Möglichkeiten hatten die Klagenfurter, doch sowohl Jamie Lundmark als auch Manuel Geier scheiterten aus kurzer Distanz an Hübl.
    Im letzten Abschnitt konnten die Rotjacken durch einen Doppelpack binnen 94 Sekunden auf 3:1 davonziehen. Zunächst brachte Marcel Rodman mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend die Heimischen erneut in Führung und nur wenig später konnte Manuel Geier mit einem Schlenzer aus spitzem Winkel auf 3:1 erhöhen, unter starker Mithilfe von HCB-Goalie Hübl. Danach spielte der Rekordmeister den Vorsprung geschickt über die Zeit und ließ nichts mehr anbrennen.

    Nach dem Spiel am Sonntag in Linz haben die Cracks von Mario Simioni die Möglichkeit, eine Woche lang mental und körperlich Kräfte zu tanken. Dann geht es in die Qualifikationsrunde.

    Erste Bank Eishockey Liga:
    Fr, 30.01.2015:

    EC-KAC – HCB Südtirol 3:1 (1:1,0:0,2:0)
    Schiedsrichter: PIRAGIC/WARSCHAW;

    Zuschauer: 2.993;
    Tore KAC: Rodman (15./pp/46.), M. Geier (47.);
    Tor HCB: Bernard (18.);

    Bildschirmfoto 2015-01-31 um 07.49.06

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen