Du befindest dich hier: Home » Sport » Die Björnen-Festspiele

    Die Björnen-Festspiele

    Das Podium der Damen (Foto: Teyssot)

    Das Podium der Damen (Foto: Teyssot)

    Die Norwegerin Marit Björgen hat am Mittwoch in Toblach das Einzelrennen über fünf Kilometer in der klassischen Technik gewonnen.

    Vierte Etappe, vierter Sieg: Die Norwegerin Marit Björgen drückt der Tour de Ski 2015 weiter ihren Stempel auf. Am Mittwoch entschied sie in Toblach das Einzelrennen über fünf Kilometer in der klassischen Technik für sich.

    Marit Björgen bleibt bei der diesjährigen Tour de Ski weiterhin das Maß aller Dinge. Die 34-jährige Norwegerin gewann das Einzelrennen über fünf Kilometer in der klassischen Technik mit einer Endzeit von 12.48,5 Minuten und verwies ihre Landsfrauen Therese Johaug (+10,8) und Heidi Weng (+13,1) auf die Plätze. Für Björgen war es der vierte Sieg im vierten Rennen nach den beiden Erfolgen in Oberstdorf (Prolog und Verfolgung), bzw. im Sprint am Dienstag im Münstertal.

    Damit rückt der erste Gesamtsieg beim wichtigsten Etappenrennen im Skilanglauf für Björgen immer näher. Ihren Vorsprung auf Weng und Johaug konnte die zehnfache Olympiamedaillengewinnerin jedenfalls weiter ausbauen. Björgen liegt im Gesamtklassement bereits mehr als eineinhalb Minuten vor Weng und mehr als zwei Minuten vor Johaug. Die vierfache Tour-de-Ski-Siegerin, die Polin Justyna Kowalczyk, hat als Fünfte schon 3.24 Minuten Rückstand auf ihre norwegische Rivalin.

    Auch am Donnerstag wird in Toblach gelaufen

    Beste Läuferin des italienischen Teams war am Mittwoch Ilaria Debertolis, die 1.04 Minuten auf Björgen einbüßte und als 30. in der Wertung geführt wurde. Auch in der Gesamtwertung ist Debertolis als 25. die beste „Azzurra“, liegt jedoch 5.40 Minuten hinter Björgen. Südtirolerin ist bei der diesjährigen Tour de Ski keine am Start.

     

    Für die Damen geht die Tour de Ski in Toblach am Donnerstag mit einem Verfolgungsrennen weiter, nämlich über eine Distanz von 15 Kilometern in der freien Technik. Am Freitag ist ein Ruhetag vorgesehen, am Wochenende wird das Etappenrennen im Fleimstal mit zwei weiteren Etappen abgeschlossen.

    Tour de Ski 2015 – Vierte Etappe Toblach

    5 km Einzelrennen der Damen in der klassischen Technik

    1. Marit Björgen (NOR) 12:48,5 Minuten
    2. Therese Johaug (NOR) +10,8 Sekunden
    3. Heidi Weng (NOR) +13,1
    4. Emma Wiken (SWE) +13,8
    5. Justyna Kowalczyk (POL) +17,6
    6. Anne Kylloenen (FIN) +19,8
    7. Evgenia Shapovalova (RUS) +21,1
    8. Sadie Bjornsen (USA) +22,7
    9. Ingvild Flugstad Oestberg (NOR) +26,1
    10. Anna Haag (SWE) +31,6
    1. Ilaria Debertolis (ITA) +1:04,0
    2. Virginia De Martin Topranin (ITA) +1:06,3
    3. Francesca Baudin (ITA) +1:07,3
    4. Giulia Stuerz (ITA) +1:24,0
    5. Gaia Vuerich (ITA) +1:49,1
    6. Greta Laurent (ITA) +1:55,6

    Gesamtwertung Tour de Ski, Damen:

    1. Marit Björgen (NOR) 52:02,7 Minuten
    2. Hiedi Weng (NOR) +1:34,3
    3. Therese Johaug (NOR) +2:16,5
    4. Ingvild Flugstad Östberg (NOR) +2:51,3
    5. Justyna Kowalczyk (POL) +3:24,8
    6. Emma Wiken (SWE) +3:30,2
    7. Sadie Bjornsen (USA) +3:36,0
    8. Ragnhild Haga (NOR) +3:43,2
    9. Anna Haag (SWE) +4:00,9
    10. Nicole Fessel (GER) +4:03,0
    1. Ilaria Debertolis (ITA) +5:40,5
    2. Virginia De Martin Topranin (ITA) +5:44,4
    3. Francesca Baudin (ITA) +5:59,7
    4. Giulia Stuerz (ITA) +7:17,6
    5. Gaia Vuerich (ITA) +8:57,7

    52. Greta Laurent (ITA) +1

    Clip to Evernote

    Kommentar abgeben

    Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

    2013 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl - Alle Rechte vorbehalten. Impressum | AGB | Kontakt

    Nach oben scrollen