Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » „Das Leben lieben …“

„Das Leben lieben …“

Isabella Ehart

„Was ist Leben? Wie können wir Lust auf Leben wecken und erhalten?“ Das sind Fragen, denen Isabella Ehart gemeinsam mit den Frauen der kfb am Samstag, 4. März 2023 mit Beginn um 09:00 Uhr im Kolpinghaus nachgehen wird. Die Vertreterinnen aus den 22 Dekanaten sowie die Mitarbeiterinnen sind herzlich dazu eingeladen.

„Es gibt viele Gründe „das Leben zu lieben“. Für mich ist einer davon, mich der großen Gemeinschaft das kfb-Frauen zugehörig zu fühlen, mich auf die Diözesan-Vollversammlung zu freuen, den vielen Frauen aus unseren Dekanaten wieder einmal real zu begegnen und einen Tag gemeinsam zu verbringen.“, so schreibt die Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Irene Vieider in der Einladung zur Vollversammlung.

Die Referentin Isabella Ehart begleitet seit über 30 Jahren Frauen auf ihrem Glaubens- und Lebensweg, sie ist Theologin und war Generalsekretärin der Katholischen Frauenbewegung Österreichs. Sie hat Erfahrungen als Pastoralassistentin gemacht und war als Referentin in vielen Pfarren unterwegs, hat also auch die nötige Bodenhaftung, die alle brauchen. Zudem ist als Clownin in Pflegeheimen aktiv und dadurch sowohl für die ernsten als auch für die humorvollen Themen des Lebens gerüstet.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen