Du befindest dich hier: Home » Wirtschaft » Die neue Chefin

Die neue Chefin

Petra Mahlknecht (im Bild mit der Spitze des lvh)

Die Direktorin des Amtes für öffentliche Aufträge und Verträge der Gemeinde Bozen, Petra Mahlknecht, ist als Direktorin der Vergabeagentur in den Landesdienst zurückgekehrt.

Die Agentur für die Verfahren und die Aufsicht im Bereich öffentliche Bau-, Dienstleistungs- und Lieferaufträge, kurz Agentur für öffentliche Verträge (AOV), hat als Kompetenzzentrum für das öffentliche Vergabewesen in Südtirol im Jahr 2012 ihre Tätigkeit aufgenommen und hat sich in diesen Jahren stetig weiterentwickelt.

Mittlerweile umfasst die Agentur fünf Verwaltungseinheiten: die Stabstelle Audit, die Einheitliche Vergabestelle Dienstleistungen und Lieferungen, die Einheitliche Vergabestelle Bauaufträge, das Informationssystem der öffentlichen Verträge und den Bereich Beschaffungsstrategien.

Seit kurzem steht die Juristin Petra Mahlknecht als Direktorin an der Spitze der Vergabeagentur.

Petra Mahlknecht, die zuletzt das Amt für öffentliche Aufträge und Verträge der Gemeinde Bozen geleitet hat, hatte das Auswahlverfahren zur Besetzung der Direktion unter drei Bewerbern für sich entschieden. In der Folge stimmte die Landesregierung der Bestellung der neuen Direktorin zu, und der Landeshauptmann unterzeichnete in seiner Funktion als Personallandesrat das entsprechende Ernennungsdekret.

Für Mahlknecht handelt es sich um eine Rückkehr in den Landesdienst, zumal sie schon in den Jahren von 2000 bis 2011 das Amt der stellvertretenden Direktorin im Amt für Bauaufträge bekleidet hatte. 

„Petra Mahlknecht verfügt nicht nur über eine fundierte Ausbildung im Vergaberecht, sondern auch über eine langjährige Erfahrung im Vergabewesen“, sagt Landeshauptmann Arno Kompatscher, in dessen Zuständigkeitsbereich die Vergabeagentur fällt. „Sie hat zudem im Auswahlverfahren nicht nur ihre Kenntnisse und ihr Wissen, sondern auch ihre Führungsqualitäten und ihre Lösungsorientiertheit unter Beweis gestellt.“

Petra Mahlknecht hat damit Sabina Sciarrone abgelöst, die seit dem Wechsel von Thomas Mathà zum Staatsrat in Rom die Vergabeagentur geschäftsführend leitete.

Erster Direktor der Vergabeagentur war der heutige Handelskammer-Direktor Alfred Aberer. Auf ihn folgten 2013 Paolo Montagner und 2015 Thomas Mathà.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen