Du befindest dich hier: Home » Sport » Foxes vs. Black Wings

Foxes vs. Black Wings

Foto: Antonello Vanna

Nach dem positiven Debüt mit zwei Siegen, sieben erzielten Toren und nur einem Gegentreffer steht für den HCB Südtirol Alperia das dritte Heimspiel in Folge auf dem Programm: am Freitag, 23. September, mit Spielbeginn um 19:45 Uhr treffen die Weißroten in der Sparkasse Arena auf die Steinbach Black Wings Linz.

Die Stahlstädter haben zwei enttäuschende Saisonen hinter sich, wo es nie für die Playoffs gereicht und man sich fast ausnahmslos auf den hinteren Tabellenrängen wiedergefunden hat.

Für die Saison 2022/23 hat man im Team vieles verändert, beginnend beim Posten des Cheftrainers: als Coach wurde die Legende und Ex-Kapitän der Black Wings Philipp Lukas verpflichtet. Nachdem er im Jahr 2018 die Schlittschuhe an den Nagel gehängt hat, wechselte er auf die Trainerbank, wo er zwei Jahre lang zuerst als Assistent und anschließend als Headcoach für die Steel Wings Linz in der AlpsHL zuständig war, bevor er dieses Jahr die Verantwortung für die erste Mannschaft übertragen bekam.

Die Black Wings haben das „Ausländerkontingent” komplett umgekrempelt beginnend bei der Torhüterposition, wo der Finne Ex-Fehervar Rasmus Tirronen verpflichtet wurde.

Als Leithammel eines jungen Teams mit einem Durchschnittsalter von 26,41 Jahren wurde der erfahrene Brian Lebler zurückgeholt: nachdem er in der letzten Saison für die Playoffs an Salzburg ausgeliehen wurde und die Karl Nedwed Trophy gewonnen hat, ist der österreichische Nationalspieler in „sein“ Oberösterreich zurückgehkehrt und hat wieder die Rolle des Kapitäns inne.

Der Start für Linz in die neue Saison war ein auf und ab. In den zwei Heimspielen gab es einen 2:1 Erfolg gegen den VSV, dem eine 0:4 Klatsche gegen Graz folgte.

Die bisherigen Ergebnisse
Foxes und Black Wings haben in den letzten 9 Jahren insgesamt 60-mal inklusive dreier spannenden Duelle in den Playoff Viertelfinals die Schläger gekreuzt: dabei gibt es aktuell kompletten Gleichstand mit 30 Siegen pro Team.

Der weißrote Kader
Coach Glen Hanlon steht der gesamte Kader zur Verfügung, es fehlt lediglich der angeschlagene Diego Glück, der noch für einige Tage außer Gefecht sein wird.

Die Tickets
Eintrittskarten sind bereits online unter https://www.midaticket.it/eventi/hockey-club-bolzano verfügbar, die Stadionkassen sind am Spieltag ab 17:45 Uhr geöffnet.

Zusätzlich wurde in der Sparkasse Arena ein neuer „Familien-Sektor” mit günstigen Ticketpaketen eingerichtet: https://www.hcb.net/it/alla-sparkasse-arena-apre-il-settore-famiglia-prezzi-vantaggiosi-nel-settore-b/

Start der neuen HCB Foxes App
Gestern ist der Start für die neue Smartphone App „HCB Foxes” erfolgt. Dort können die Fans mit wenigen Klicks Neuigkeiten, Spielkalender und Ergebnisse abrufen, wie auch Eintrittskarten und Merchandising-Produkte erwerben. Die App wurde von Wunderfarm entwickelt und ist für iPhone und Android auf App Store bzw. Google Play verfügbar.

Freitag, 23. September, um 19:45 Uhr – Sparkasse Arena, Bozen
HCB Südtirol Alperia vs Steinbach Black Wings Linz

Die Tabelle

  Team GP PTS
1. HC TIWAG Innsbruck 2 6
2. HCB Südtirol Alperia 2 6
3. EC Red Bull Salzburg 2 6
4. Moser Medical Graz99ers 2 3
5. Hydro Fehervar AV19 2 3
6. HC Pustertal 2 3
7. Pioneers Vorarlberg 2 3
8. Migross Asiago Hockey 2 3
9. Steinbach Black Wings Linz 2 3
10. spusu Vienna Capitals 1 0
11. EC Wärmepumpen VSV 2 0
12. HK SZ Olimpija 1 0
13. EC KAC 2 0

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen