Du befindest dich hier: Home » Südtirol » In der Wand

In der Wand

Jonas Hainz hat die Rotwand über die „Moulin Rouge“-Route ohne Sicherung geschafft. Es ist die Route, die sein Vater Christoph vor 20 Jahren erstmals begangen hat.

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

Jonas Hainz, der Sohn des bekannten Südtiroler Extremkletterers Christoph Hainz, hat im Juni dieses Jahres die Rotwand über die „Moulin Rouge“-Route bestiegen, die sein Vater mit Oswald Celva vor 20 Jahren erstmals begangen hatte.

Allerdings:

Jonas Hainz verzichtete auf jegliche Sicherung, er bezwang die 400 Meter hohe Wand im Schwierigkeitsgrad 7b im Free Solo.

Er brauchte für diese grandiose Leistung eine Stunde und 5 Minuten.

Sehen Sie das spektakuläre Video von Lukas Kahn. Das Video wurde in wenigen Tagen bereits über 17.000 mal aufgerufen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • besserwisser

    rekorde über alles. der nächste rekord wird wohl rückwärts und barfuss sein.
    das besteigen des gipfelkreuzes ist ehrlos.

  • checker

    Die Leistung ist beachtlich. Die Route ist schon ziemlich schwer (oberer achter Schwierigkeitsgrad), der Fels brüchig. Kann man einmal machen. Öfter würde ich es ihm nicht empfehlen. Free solo Klettern ist ein Spiel mit dem Tod und irgendwann wird es schief gehen…Wie gesagt, die Leistung ist top, aber halt saugefährlich.

  • andreas

    Spektakulär ist da gar nichts mehr.

    Viel lustiger wäre es, wenn sie Videos dieser größtenteils von Red Bull sponsorisierten Kamikazen zeigen würden, wo sie abstürzen, an Felswände oder am Boden zerschellen und die abgerissenen Gliedmaßen durch die Gegend fliegen.
    Sie haben ihr Leben gelebt, könnte man als Slogan einblenden und daneben die weinenden Eltern, welchen wohl lieber wäre, er hätte sein Leben etwas länger gelebt.

  • diplomat

    Der Mut ist einfach unglaublich oder man realisiert in diesem Moment nicht was passieren könnte….oder man ist so gut, dass es im grunde sicherer ist als ein Nromalos glaubt …keine Ahnung, jedenfalls unglaublich die Leistung.

  • cosifantutte

    Galdiatorentum einer narzissistischen, spirituell entkernten Gesellschaft, die den Tod auf der Helmet Cam verherrlicht, powered by Sportler :

    R.I.P. Uli Emanuele

    https://www.youtube.com/watch?v=gjOuJyQwOmA

    Ave (Oberrauch) Imperator, morituri te salutant

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen