Du befindest dich hier: Home » Chronik » Die Waldbrand-Serie

Die Waldbrand-Serie

Waldbrände am Hörtenberg und kurz vor Mitternacht erneut am Guntschnaberg: Die Bozner Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun.

Nach dem Waldbrand in der Zone um die Oswald-Promenade am Hörtenberg bei Bozen, welcher am Dienstag kurz vor 17.00 Uhr ausgebrochen ist, waren die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Bozen bis zum Einbruch der Dunkelheit mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Unterstützt wurden letztere dabei auch von den Freiwilligen Feuerwehren von Gries, Kardaun/Karneid, St. Jakob/Grutzenund Siebeneich.

Zeitweise standen zwei Löschhubschreiber zeitgleich im Einsatz, um den Flammen Herr zu werden.

In derselben Zone war bereits vor einer Woche ein Waldbrand ausgebrochen, der eine Fläche von ca. 2 Hektar betraf und der einen mehrtätigen Einsatz der Feuerwehrleute erforderte.

Als der Waldbrand am Hörtenberg ausbrach, befanden sich die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Bozen und Gries gerade in der Zone rund um die Guntschna-Promenade auf der gegenüberliegenden Talseite im Einsatz, wo die Wehrmänner seit dem Vormittag gegen einen weiteren Waldbrand anzukämpfen hatten.

Innerhalb kürzester Zeit mussten wegen dieser neuen Waldbrandmeldung Gerätschaften und Personal zum Hörtenberg verlegt werden.

Und um kurz vor Mitternacht brannte es dann neuerliche am Guntschnaberg.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (1)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen