Du befindest dich hier: Home » Chronik » Über 2.200 neue Fälle

Über 2.200 neue Fälle

Foto: sabes/123rf

In den letzten 24 Stunden wurden 1.855 PCR-Tests untersucht und dabei 219 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 2010 positive Antigentests.

Die Welle wird zur Wand:

Die Corona-Neuinfektionen steigen nach wie vor rasant an.

In den letzten 24 Stunden wurden 2.229 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die 7-Tage-Inzidenz steigt um 282 Punkte auf 1.516.

Eine Person ist mit bzw. an Covid-19 verstorben.

18 Patienten müssen intensivmedizinisch betreut werden.

Bisher (08.01.) wurden insgesamt 790.351 Abstriche untersucht, die von 279.051 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (07.01.): 1.855

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 219

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 111.574*

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 790.351

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 279.051 (+621)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.820.331

Durchgeführte Antigentests gestern: 15.139

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 2010

Nasenflügeltests, Stand 07.01.: 1.333.449 Tests gesamt, 5.770 positive Ergebnisse, davon 2.185 bestätigt, 457 PCR-negativ, 2.928 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Anzahl der positiv Getesteten vom 07.01.2022 nach Altersgruppen:
0-9: 144 = 6%
10-19: 371 = 17%
20-29: 489 = 22%
30-39: 345 = 15%
40-49: 323 = 14%
50-59: 339 = 15%
60-69: 132 = 6%
70-79: 55 = 2%
80-89: 29 = 1%
90-99: 2 = 0%
100+: 0 = 0%
Gesamt: 2.229 = 100%

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 76

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 56 (Stand 05.01.2022 19:30 Uhr)

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 48

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 18

Verstorbene: 1.319 (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 11.175

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 187.237

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 198.412

Geheilte Personen insgesamt: 100.327 (+568)

* Die Anzahl der gestern (07.01.) kommunizierten positiv getesteten Personen wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 109.350 auf 109.345 korrigiert.

Der Sanitätsbetrieb erinnert daran, dass für den Zugang zu den Krankenhäusern und Einrichtungen (auch Impfzentren) eine FFP-2-Maske getragen werden muss.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (86)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • besserwisser

    das ist doch mal ein anständiger rekord!
    viel spass beim spazierengehen morgen …

  • heinz

    Jetzt hilft nur mehr ein harter Lockdown…

  • silberfuxx

    lassen wir dieses Omikron endlich ganz einfach sich austoben…….passieren wird wenig bis gar nichts…….ohne es dauernd mit Tests, Lockdowns und Impfungen aufhalten zu wollen….geht eh nicht. Das müsste den „Experten“ mittlerweile klar sein.

    • heiterbiswolkig

      Die Experten, also „heinz“, sagen es hilft nur ein harter Lockdown.

      • cif1

        Die Impfung schützt uns warscheinlich dieses Jahr vor einem Lockdown.

        • heiterbiswolkig

          Man wird es niemals wissen ob Omicron auch ohne Impfung so verlaufen wäre wies anscheinend verläuft.

        • leser

          Cif1
          Spinnsch du
          Helfen tut, wenn man das als grippe anerkennt und eine herdenimmunität abwartet wie es halt bei einer grippe ist

          Aber man muss ja das fussvolk mit einem argument vorhertreiben damit man nebenbei sachen wie zum beuspiel due verteuerung des stromes um mind. 50% usw. Virantreiben kann oder dass man atomstrom als umweltfreundlich erklärt und damit frankreich neuanlagen über die EU finanzieren kann
          Aber das sind nur verschörungstheirien von novaxlern

          • cif1

            leser, bei dir TUT nix mehr helfen, davon bin ich überzeugt…

            Es ist leider Tatsache, dass Ungeimpfte zu 80% unsere Krankenhäuser blockieren. Also bedank dich gefälligst bei allen Geimpften.

          • rumer

            @cif
            17 Intensivpatienten entsprechen NICHT 80% der Intensivbetten. Ebensowenig die normalen Patienten im Verhältnis zu den Gesamtbetten.
            Du übertreibst maßlos. Genauso wie die Politiker und die Pharmafirmen, weshalb ihnen jetzt keiner mehr glaubt. Der Hauptgrund für die Spaltung der Gesellschaft.

          • leser

            Danke cif1

          • yannis

            @cif1
            Ja,ja so wie in Bayern und Hamburg wo man alle mit unbekannten Impfstatus den Ungeimpften zugeordnet hat und damit die Zahlen mächtig manipuliert hat, aber man nennt es dann halt „alternative Fakten“…….

        • batman

          Eine Impfung gegen den Lockdown gibt es auch schon?

  • laltrascuola

    Omicron= keine bis leichte Symptome. Wie mehrere Experten schreiben, sind wir vielleicht am Ende der Pandemie angelangt!

  • ketihr.

    Frage an die Novaxler hier:

    Warum bleibt die Intensivbelegung relativ stabil bei diesen explodierenden Infektionszahlen?

    • heiterbiswolkig

      Entweder weil nur mehr geimpfte positiv sind oder weil auch von der „Welle der Ungeimpften“ nur sehr wenige im Krankenhaus landen. Ich weiß es nicht. Vielleicht beantwortest du es uns.

    • 2xnachgedacht

      [email protected]

      keine ahnung…denn die novaxler landen allem anschein nach, auch nicht im k.h. oder stecken sich nur geimpfte an? dann ist es der verdienst der impfung… in welchem kontext auch immer.

    • leser

      Ketihr
      Sicher weil die geimpften dafür sorgen dass sie sich tegelmässig beim ausgehen und schifahren anstecjen
      Denn deine gehassten novaxler dürfen ja nicht due müssen ja zuhause bleiben du schlauer mann

    • rumer

      @ketihr
      ich kann es dir erklären.
      1. Delta ist vorbei, alle sind entweder geimpft oder genesen. Nur mehr sehr wenige übrig, sodass wir in Südtirol die Herdenimmunität für Delta schon erreicht haben.
      2. die meisten Infektionen sind jetzt von Omikron. Die Hälfte der Geimpften sind anfällig für Omikron, Die Genesenen von Alfa und Delta sind immun.
      Aber Omikron bringt nur sehr weniger ins Spital und Niemanden auf Intensiv.

  • goggile

    FREIHEIT SOFORT! MITLERWEILEN IST DIESE OMACROM BEI WEITEM NICHT SO STARK WIE DELTA!

  • obnr

    Welle durchlaufen lassen jetzt. Viele sind geimpft, denen passiert ja nicht viel. Die anderen können ja mal Zuhause bleiben.

    • leser

      Obnr
      Aber gerade geimpfte sind positiv
      Und schwere verläufe haben meist die mit vorerkrankungen
      Du weisst aber schon dass ein grosser teil von eingewiesenen patienten sich im krankenhaus infizieren
      Aja das darf man ja nicht sagen, ist ja verschwörungstheorie

  • diplomat

    Genau, ohne Einschränkugen weiterlaufen lassen. Umgeimpfte nur gegen Bezahlung eine Behandlung im Krankenhaus. Die Pandemie ist in den Krankenabgaben nicht eingerechnet, deshalb die Eigenbezahlung für jeden der die angebotenen Mittel zur Vorbeugung oder zur Verhinderung eines schweren Verlaufes (sprich Impfung) nicht annimmt.

    • heiterbiswolkig

      Und der geimpfte schwere Verlauf muss dann auch selbst bezahlen? Weil für den ist die Pandemie ja auch nicht mit eingerechnet?
      Hast du deine Spritzen auch selbst bezahlt? Die sind ja auch Teil der Pandemie und nicht mit eingerechnet.

      • diplomat

        @heiterbiswolkiog … nein der geimpfte soll nicht selbst bezahlen, er hat ja alles getan was man von ihm verlangt hat. Wenn du dich selbst verstümmelst wird dir auch keine Privatversicherung bezahlen, ebenso bezahlt keine Privaversicherungen Pandemiefälle. Kannst gern versuchen im Falle von Covid dich privat behandeln zu lassen sofern du privat versichert bist, da wirst du auf deiner Rechnung sitzen bleiben. So siehts aus …

    • leser

      Diplomat
      Dann bist du sicher auch dafür dass man das formular zur haftungsbefreiung der person due die impfung verabreicht nicht unterschreiben muss und dueser automatisch bei folgeschäden haftbar und verklagt wird
      Das ist aber sehr grosszügig von dir
      Und meine einzahlungen in die krankenkasse def letzten 35 jahre erstattest du mir auch zurück
      Du bist ein echter Gutmensch

      • diplomat

        @leser du nennst dich leser, kannst aber scheinbar nicht lesen!! Deine Einzahlungen der letzten 35 Jahre decken Pandemie Kosten nicht ab. Frag mal deine Privatversicherung ob sie auch Pandemiefälle abdeckt?? hahaha … Der Staat hat bisher alles bezahlt, aber wenn es ein Mittel gibt um einen schweren Verlauf zu verhindern und du diesen nicht annimmst, dann ist es nur folgerichtig dass du zur Kasse gebeten wird. Wenn du geimpft bist und einen schlimmen Verlauf hast, dann hast du wenigstens dein Möglichstes getan und der Saat wird dir auch helfen.

        • leser

          Diplomat
          Mach dir keine sorgen was ich nicht zu bezahlen in der lage bin
          Ich muss nicht betteln oder mir eine spritze reinjagen lassen, damit man mich nicht mit dem horrirszenario erpressen kann
          Und im übrigen, wenn der staat einem 40 jahre an krankenversicherung abknöpft und dann nicht in der lage ist dein krankheitsbild zu übernehmen, dann müsste man ihn pfänden, denn er hat dir ja geld geklaut
          Aber mit einem durchschnittlichen einkommen von 1500 euro bleibt einem nichts übrig als sich der willkür von draghi und konsorten ausgeliefert zu sein

      • heracleummantegazziani

        EP, Sie werden langsam aber sicher ein Fall für die Klapse. Es wurde jetzt schon 1000 Mal erklärt, dass man bei der Impfung keinen Haftungsausschluss unterschreibt. Ist das noch nicht bis zu Ihnen durchgedrungen, oder wollen Sie es einfach nicht wahrhaben, weil es doch auf Seite 3 der Schwurbler-Bibel steht?
        Sie können das Formular sogar herunterladen, wenn Sie es nicht glauben.

        • leser

          Heracleummantegazzini
          Du trottl
          Brauchsch meinen namen hier nicht zu veröffentlichen
          Man weiss von alleine, dass die tedaktion kommentierer angreift und anschwärzt wenn sie nicht auf ihrer linie sind
          Auch die TZ würde es nicht mehr geben, wenn sie nicht mit steuergelder subventioniert wird
          Und wenn billige zeitungsschreiber sich unter due kommentare mischen ist das ein weiterer beweis dass sie offensichtlich wissen wie schlecht sie sind

    • apfel

      @diplomat Nor zohlsch dir deine Impfung a selber a Pandemie nit der Kronkenabgobe eingrechnet isch

  • batman

    @diplomat
    Noch nicht mitgekriegt Omicron verursacht keine schweren Verläufe

    • andi182

      Ja aber nur bei Geimpften

      • rumer

        @andi
        bei Geimpften verursacht Omikron wenig Spitalsaufenthalte.
        Wenn du in Südtirol von den Ungeimpften diejenigen abzählt, die Corona schon hatten, bleiben nur sehr wenige übrig.
        Die Genesenen sind noch besser gegen Omikron geschützt als die Geimpften,
        Für Südtirol ist Omikron KEINE Gefahr, Wir könnten alles aufsperrren.

    • leser

      Batman
      Corona auch nur bei vorerkrankung und das auch nur möglicherweise
      Das sind grossteils behauptungen von extremexperten wie beispielsweise einem gänsbacher, der zu pharmahersteller ein nicht schlechtes verhältnis während seiner berufsausübung hatte

    • diplomat

      @batmann na dann, was regst du dich auf, wenn du Eier hast, dann akzeptiere das du selbst bezahlst, im fAlle einen Covid-Krankenhausaufenthaltes.

      • leser

        Diplomat
        In dem moment wo der staat eine zwangsabgabe der krankenkasseneinzahlung virnimmt hat er bringschuld
        Und da muss man weder einer zum selberzahlen auch noch zwingen noch ihn zu einer privatversicherung verpflichten
        Dich ist es nach duesen desolaten zuständen empfehlenswert dass man sich in privatiniziative selber vorsorgt, aber dann mein lieber darfst du dich auch nicht aufregen wenn ich privilegien habe

    • leser

      Obnr
      Bekanntermassen haben auf die vorerkrankungen
      Auch leider

      Es ist sehr schwer in dueser pandemie bei der wahrheit zu bleiben, gerade weil soviele experten sind
      Echte mediziner sind nur mehr hilfsarbeiter

  • mekfly

    Wie blöd muas man sein um als geimpfter zun testen zi lafn???? Man kaft an Test , mocht den dohoam – isch man positiv bleib i dohoam bis negativ – Fazit : keine offiziellen Fallzahlen

    • heiterbiswolkig

      Dann wünsch ich dir schönen Urlaub anstatt den irgendwann zu nehmen wenn du vielleich Urlaub machen wolltest.
      Und Genesenen Status bekommst natürlich auch keinen.
      Jeder wie er mag.

      • leser

        Heiterbiswolkig
        Ist es nicht egoistisch wenn mann sich nur impfen lässt um in die kneipe zu kommen oder in den urlaub zu fahren

        Gut draghi hat festgelegt das ist on ordnung dann wirds schon in ordnung sein
        Dafür will er ja auch von der EU 500 milliarden haben

  • idefix

    Impfpflicht für alle über 16, und das sofortt

  • andreas

    Ich hoffe die Forschung in künstliche Intelligenz macht bald Fortschritte, denn mit der natürlichen scheint es, wenn man die Kommentare von „leser“ oder anderen liest, stetig abwärts zu gehen.

    @leser
    Informiere dich nochmals wegen Atomstrom, da geht es um eine Taxonomie von umweltfreundlichen Produkten und primär um Gelder von Investoren und Privaten, nicht der EU und er wird als Übergangstechnologie eingestuft werden, da Deutsche und Franzosen sich auf diesen Kompromiss geeinigt haben.
    Mit Typen wie dir hätte jeder Rattenfänger seine Freude.

    • 2xnachgedacht

      @andreas
      ….und mit ihnen hätte eine mausefalle ihre hellste freude….
      bitte nicht beleidigt sein…ähnelt doch irgendwie ihrem komment oder?

      • 2xnachgedacht

        @andreas
        hat ihre hellste freude

      • andreas

        Beleidigt, wenn jemand schreibt, dass eine Mausefalle, also ein Gegenstand, die hellste Freude hätte?
        Eher Mitleid und eine Bestätigung meiner Aussage, dass wir künstliche Intelligenz brauchen und diese am besten mit Zäpfchen verabreicht werden sollte, denn diejenigen, welche sie am nötigsten hätten, es mit Impfungen nicht so haben.

        • 2xnachgedacht

          @andreas
          hab immer noch gehofft…aber nein…die mausefalle *hatte* schon ihre freude an ihnen…dank der künstlichen intelligenz.

        • leser

          Andetle
          Weusst du überhaupt was man aks künstluche intelligenz definiert
          Das ust so , und da musst du sehr aufpassen,
          Enn du zum beispiel über dein handy einen porno anschaust dann helfen dur eingestzte algorythmen, dass du werbezustellungen auf dein netz bekommst damit du weisst wo du sexhilfsmittel bestellen kannst
          So funktioniert künstliche intelligenz

    • leser

      Ach anderle
      Willst du mir jetzt noch erklären was atomstrom ist
      Und ich kann dich beruhigen
      Due investoren von macron warten schon auf das EU förderpaket, das wiederum vom steuerzahler kommt

      Anderke ich würd dich sofirt wählen wenn ich könnt
      Bin echt ein fan von dir

  • novo

    Was soll da ein Fauci, oder ein Drosten!
    Die Südtiroler Novaxler haben schon ihre Gurus: goggile und Anderlan.
    Sollte man längere Zeit von denen nichts hören, könnte folgendes passiert sein:
    https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/corona–qanon-aktivistin-und-impfgegnerin-cirsten-weldon-stirbt-nach-infektion-31486868.html

  • apfel

    Seitn Boostern gian di Zohlen ai. I glab de Stecken sich olle beim Impfen un. Bin 2mol iber 2 Stund ungstonden

    • seta

      Tja, wer erst auf den letzten Drücker den Geistesblitz bekommt, sich impfen zu lassen, der muss halt jetzt die Warteschlange der ganzen „spontan bekehrten“ No- Vaxler in Kauf nehmen. Ich bin DAZUMAL keine 5 Minuten angestanden. 😉

      • apfel

        ??? Boostern auf den letzten Drücker? Sind fast alles nur Boosterimpfungeb derzeit…

        • seta

          Aja? Die Wartezeit auf die Booster-Impfung wurde verkürzt, sodass man jetzt nach erfolgter Zweifach-Impfung nicht mehr, wie ursprünglich, 6Monate warten muss. Nichtsdestotrotz überwiegen Erst- und Zweitimpfungen zahlenmäßig gegenüber den Boostern.

      • leser

        Seta
        Obo due impfer stehen ja schon wieder vom neuen in der boosterschlange
        Und im juni gibs due allerneueste superboosterschlange tja solange gehts bis das blut blau ist und dann sind alle könige bis auf die novaxler natürlich
        Ja aber dann sind nur mehr 10% volk wie geht das?
        Müssen dann alle für die könige arbeiten?

        • seta

          Blau(äugig) sind andere Zustandsformen als der Impfstatus… Ich habe im Laufe meines Lebens alle meine Impfungen regelmäßig aufgefrischt, von Hepatitis bis Tetanus und letztlich auch Covid. Mein venöses Blut ist davon nicht blauer geworden und das arterielle erfreut sich zum Glück immer noch an einem satten Rot! Das mit dem „Arbeiten“ (in welchem Ameisenhaufen oder Bienstock mit multiplen Monarchen auch immer, ich persönlich lebe ja in einer Demokratie) dürfte sich für No- Vaxler als schwierig gestalten, sollte 2G für alle Arbeitnehmer kommen. Außer natürlich bis dahin sind alle komplikationslos erkrankt und genesen (wunderbare Wunschvorstellung!). Die Impfung anzunehmen war für mich kein Akt der Unterwerfung oder des unreflektierten Gehorsams, sondern eine bewusste, eigenverantwortliche Entscheidung. Ich respektiere weiterhin die Sicherheitsregeln, lasse mich regelmäßig testen und wiege mich nicht in der falschen Sicherheit, mich selbst oder andere nicht mehr anstecken zu können. Aber das ist mein Weg durch diesen Pandemie – Dschungel, deiner kann ja komplett anders aussehen.

  • klum

    An alle Superhelden hier, die glauben nur Vorerkrankte sind betroffen! Es betrifft auch alle die aktuell nichts von ihrer VORERKRANKUNG wissen.
    Ganz sicher dass 100%ig gxund?
    Zudem sind laut den letzten Zahlen & Daten vermehrt auch Kinder betroffen.
    Also ollm longsom!!!

    • seta

      Ja, so langsam wird’s eng für die No- Vaxler. Wo sind denn jetzt die ganzen Kinder mit den „gravierenden“ Nebenwirkungen der Impfung? Liegen die neben den bis dato ca. 1% Kindern, die jetzt mit MISC auf Pädiatrie, Intensivstation und in Spezialzentren gegen die schmerzhaften bis lebensbedrohlichen Komplikationen der „für Junge, Gesunde und Kinder ja völlig harmlosen“ COVID- Infektion kämpfen? Nun ja, besser eine späte Einsicht, als gar keine. Deshalb: reiht euch ruhig auch 3 Stunden lang in die Warteschlange – mit FFP2 Maske natürlich, nicht, dass sich die no- Vaxler jetzt kurz vor der so lange aufgeschobenen Impfung noch gegenseitig anstecken! Corona – Party einmal anders…;-)

    • leser

      Klym
      Ja kinder mit vorerkrankung
      Aber was willst du sagen wenn due mamis ihre kinder mit maci und kinderüberraschung ernähren

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen