Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Der schützende Stich

Der schützende Stich

Foto: lpa

Fast zehnmal so viele Ungeimpfte als Geimpfte, gemessen am jeweiligen Anteil an der Gesamtbevölkerung, befinden sich in Südtirols Krankenhäusern in Behandlung.

Man kann vorausschicken:

Die wenigen Geimpften mit schweren Covid-19-Verläufen sind fragile Patienten mit schweren Begleiterkrankungen und einem Abstand zur Impfung von über 200 Tagen.

Die jüngsten Daten zum Impfstatus der Covid-19-Patienten in den Normal- und Intensivstationen bestätigen die Beobachtungen der Vorwochen:

Schwere Krankheitsverläufe betreffen vorwiegend ungeimpfte und verhältnismäßig junge Patientinnen und Patienten.

Anfällig für Impfdurchbrüche sind hingegen vorwiegend Personen über 70 Jahre, die ihren Impfzyklus vor mehr als 6 Monaten (227 Tagen) abgeschlossen haben und deren Impfschutz somit bereits nachgelassen hat.

Die Daten bestätigen somit die Wirksamkeit der Impfung, aber auch die Wichtigkeit einer möglichst frühen Auffrischungsimpfung.

Zum Stichtag dieser Berechnungen (21.12.2021) waren in den Südtiroler Krankenhäusern insgesamt 94 Personen mit Covid-19 stationär untergebracht. Von diesen waren 67 Personen ungeimpft und 27 geimpft.

Von den 17 auf der Intensivstation untergebrachten Covid-19-Erkrankten waren 15 ungeimpft und 2 geimpft.

Bei den 77 auf der Corona-Normalstation Untergebrachten sind 52 ungeimpft und 25 geimpft. Hochgerechnet benötigten somit auf 100.000 ungeimpfte Personen 74,3 eine Betreuung auf der Covid-Normalstation und 21,4 intensivmedizinische Betreuung.

Bei den Geimpften liegt dieses Verhältnis bei 6,3 zu 100.000 auf der Normalstationbeziehungsweise 0,5 zu 100.000 auf der Intensivstation. Bei Letzteren handelte es sich ausschließlich um besonders gefährdete Personen mit schweren Begleiterkrankungen.

Die schützende Wirkung der Impfung wird besonders deutlich, wann man die Altersgruppen betrachtet.

Von den stationär aufgenommenen Corona-Patienten unter 70 Jahre sind 38 ungeimpft und 6 geimpft. Das entspricht einer Hospitalisierungsrate gerechnet auf 100.000 von 59,1 bei den Ungeimpften und 1,8 bei den Geimpften.

50 eingelieferte Patienten sind über 70 Jahre alt, 21 davon sind geimpft, 29 ungeimpft. Hochgerechnet auf 100.000 ergibt das eine Hospitalisierungsrate von 510 bei den Ungeimpften und 28,2 bei den Geimpften.

All diese Daten zeigen ein klares Bild: Das Risiko an Corona zu erkranken und anschließend im Krankenhaus oder gar auf der Intensivstation zu landen, ist für Nichtgeimpfte um ein Vielfaches höher als für Geimpfte.

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb wird die Zahlen der geimpften und ungeimpften Covid-19-Patienten wöchentlich veröffentlichen.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (40)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • mrrbt

    Gibt es Studien dazu? Woher kommen diese Daten, welche Quellen verweisen darauf? Warum sollte die dargelegte Schlussfolgerung ausschließlich mit der I*pfung zu tun haben? Was ist mit der Möglichkeit des Anstiegs der Seroprävalenz von IgG-Titer innerhalb der Bevölkerung oder der Übergang zur Endemizität des Virus? Es ist einfach, einfach Behauptungen aufzustellen welche aus Zahlen nur in eine Richtung interpretiert werden. Hausaufgaben machen!

    • yannis

      @mrrbt,
      Hast Recht !

      aber für die tägliche Corona-Sau die man durchs Dorf treibt wohl nicht von Relevanz.

      • bohemian

        @yannis: Es ist schon interessant zu beobachten, wie Sie schwanzwedelnd dem User mrrbt zustimmen, nur weil er dumme Fragen stellt!
        Noch dazu benutzt er Wörter, welche Sie noch nie gehört haben! Daraus schließen Sie wohl, er sei intelligent und versteht etwas von der Materie! Tut er nicht, hat er wahrscheinlich auf irgendwelchen Schwurbelkanälen aufgeschnappt!

      • meran77

        genau! alles Fakenews: auf Telegram stand kürzlich, dass es in Südtirol gar keine Krankenhäuser gibt und daher kann es dort gar keine Intensivstationen geben! Langsam habe ich den Verdacht es gibt Südtirol überhaupt nicht… der ganze Artikel kann also gar nicht stimmen. Auch dass 70 mehr als 10, ist bezweifle ich sehr stark! Meine sprechenden Haustiere haben mir erst gestern um 16Uhr (genau es war 16Uhr und nicht 70Uhr, schon das zeigt wie verligen die Mathematik ist) erzählt, dass das ganze Zahlensystem nur ein großer Betrug von Leuten ist, die uns die Freiheit nehmen wollen…. Und erst die Geschixhte mit ZztT-Titter-Werte… Mann das ist doch auxh Fakenews!!!

        Gestern habe ich auch gelesen, dass man Pferdewurmmittel mit Domestos-Haushaltsreiniger mischen muss, das ganze dreimal (auf keinen Fall viermal) um das vergrabene Hirschhorn im Gemüsebeet tragen muss, anschliessend noch in einem verzauberten Kinderwagen Anti-Viren-Globuli daran vorbeirollen muss und das ganze dann in kleinen Schlucken trinken muss und schon gewinnt man im Lotto und bekommt kein Corona… Das mit der Impfung wurde in dem tollen Artikel gar nicht erwähnt….

        viele Grüße aus Meran, das es vermutlich gar nicht gibt

        meine Corona-Sau hat erst gestern das Antiwurm-Mittel bekommen!

    • esmeralda

      mrrbt, ich glaube, Ihnen ist wohl beim Frühstück der igG-Titer im Halse steckengeblieben und drückt nun auf ihre Seroprävalenz, was sich irritierend in alle Richtungen auf die Endemizität auswirkt.

      • mrrbt

        So siehts aus wenn man keine wirklichen Antworten auf die Fragen parat hat, dann hilft nur noch pietätloses diffamieren

        • bohemian

          @mrrbt: Inwiefern wurden mit dem Post von esmeralda Ihre Gefühle verletzt?

          • mrrbt

            @bohéme wie sehr muss es sie doch schmerzen erkennen zu müssen, dass Ihre Religion bröckelt. Wenn für Sie mein Beitrag schon intelligent klingt, dann möchte ich nicht wissen, wie tief die Abgründe der Ignoranz sein können.

          • bohemian

            @mrrbt: Schon wieder schwafeln Sie Unsinn ohne Sinn und Verstand! Ich sagte, Sie versuchen intelligent zu wirken! Sind es aber nicht!

          • mrrbt

            bohéme, vielleicht probiere ich es auch mal mit Ihrer Sprache; Wenn Sie nicht auf das Niveau kommen, probieren Sie sich mal auf der Säuglingsstation mit den Neugeborenen zu messen, der Kindergarten ist zu hohes Level für Sie. Und bitte nicht aufregen, wenn sie jetzt Ihren Gegenangriff schmieden, die Schlumpfung soll ja laut Datenlage auch ein wenig aufs Herz abzielen können. Ja sogar bohemian kann ich besser als Sie. Aber machen Sie sich nicht draus, zumindest haben Sie Ihren Meister gefunden 😉

          • bohemian

            @mrrbt: Ganz genau! Kindergarten! Sie haben es erfasst! Habe ich Sie doch tatsächlich in Ihrer Eitelkeit getroffen!
            Trotzdem ich schreibe es nochmal, Ihr Post ist ohne Sinn und Verstand! Säuglingsstation, Kindergarten, Schlumpfung, Herz, Meister! Wie Sie auf diese Begriffe kommen um in einem Post darin auf meine Antwort zu reagieren bleibt wohl Ihr Geheimnis!

    • klum

      Da braucht es keine Studien, sehr geehrter Herr oder Frau mrrbt. Der ununterbrochen Besuch und Abschluss einer Grundschule hätte gereicht. Dort habe ich gelernt im Hunderterraum zu rechnen und zu verstehen, dass 70 mehr als 10 sind. Und was soll der ganze Schmarren mit Igg-Titer ? das würde auf beide Seiten zutreffen. Ebenso die T-Zellen-Geschichte. Da gibt es auch keine Interpretations-Freiheit!
      Das einzige wo ich ebenfalls Hoffnung hege: schön langsam sollten wir in eine endemische Phase übergehen. Ob die Impfung dazu beigetragen haben wird oder die natürliche Immunität (mit unglaublich vielen Toten und extrem vielen Patienten) werden dann vielleicht irgendwann „Studien“ beweisen. Vielleicht!

    • pantone

      Ich vermute mal, der Artikel bezieht sich auf die periodischen Mitteilungen der SABES. Am 23.12. gibt es die neueste Mitteilung. Hompage http://www.sabes.it.
      Titel „Corona-Krankenhauseinweisungen: Meist jung und ungeimpft – Booster schützt“.
      Das ist halt eine Feststellung der aktuellen Tatsachen und betrachtet keine Hypothesen.

    • heracleummantegazziani

      a Studien gibt es zur Genüge. Aber es würde doch nichts nützen alle zu verlinken, denn dann hätten Sie eine andere Ausrede parat.
      https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/vaccines/effectiveness/why-measure-effectiveness/breakthrough-cases.html

    • petergasser

      (1) Diese Daten sind FAKTEN, und keine Behauptungen.
      (2) Diese Daten sprechen für sich, hier ist keine Schlussfolgerung.
      Man zählt die Hospitalisierten, und betrachtet dazu deren Impfstatus.
      Fertig.
      Ihre Desinformation verwirrt wohl vor allem Sie selbst.
      Wenn ich bei 5 Äpfeln 4 gelbe und 1en roten zählen, kann ich auch fragen: Sind das wirklich Äpfel? Und was bedeutet „rot“? Unterscheidet sich rot von gelb und sind das wirklich Farben? Ist vielleicht nur das Auge fehlerhaft? Hat jemand einen Äpfel eventuell angemalt um mich zu täuschen… undsoweiter undsofort…

      • mrrbt

        Nein, Daten sind nicht unweigerlich Fakten, Daten werden heutzutage viel öfter generiert. Verfolgen Sie einmal die ganze Sache. Es wird zu oft vom Ergebnis auf eine Variable X geschlossen und gleichzeitig werden wichtige Variabeln nicht miteinbezogen. Das ist keine unvoreingenommene Studie, sondern höchstens eine Annahme. Der Artikel könnte genauso anders formuliert werden. So oder so ist er für die Katz.

      • mrrbt

        @petergasser – Nein, Daten sind nicht unweigerlich Fakten, Daten werden heutzutage viel öfter generiert. Verfolgen Sie einmal die ganze Sache. Es wird zu oft vom Ergebnis auf eine Variable X geschlossen und gleichzeitig werden wichtige Variabeln nicht miteinbezogen. Das ist keine unvoreingenommene Studie, sondern höchstens eine Annahme. Der Artikel könnte genauso anders formuliert werden. So oder so ist er für die Katz.

        • meran77

          Es gibt weder Daten noch Fakten und Fakten sind Daten ohne Fakten, während Fakten Daten ohne Daten sind, die faktisch Daten ohne Fakten sind, wenn man mal dabei querdenkt, wobei ich auf Telegram auch gelesen habe, dass Daten und Fakten gleichermaßen implizit existieren ohne zu bestehen, wenn man alles von der Warte einer Milbe mit Aluhut aus betrachtet…Und wenn man dann die Trumpschen Postulate alternativ anwendet, kommt glasklar heraus: Geimpfte sterben immer an Corona und Ungeimpfte gewinnen im Lotto jeder 10Millionen Euro!

    • sougeatsnet

      @mrrbt verstehen Sie was sie sagen bzw fragen? Hier ist ein Schwurbler am Werk. Aus einfachen Zahlen kann man einfache,klare Schüsse ziehen, dies darf für NoVaxler aber nicht sein!

    • meran77

      besonders der IhZ-Faktor bestimmt auch die Fähigkeit 70 von 10 zu unterscheiden in Zusammenhang mit dem Trumpschen Alternativ-Korrelations-Gesetz und unter strikter Beachtung der sieben Thesen von Luigi di Murksingo (siehe dazu: https// telegram/strohhirne_unter-sich.kk

      Ich habe erst kürzlich auf Telegram was über die alternative Mathematik gelesen! Hochinteressant! Man kann alle Zahlen zueinander in Relation setzen und dann ist 10 mehr als 70 besondern an geraden Kalendertagen ohne Buchstaben Z! In den Schulen wird immer nur diese falsche Mathematik verbreitet… Zahlen gibt es gar nicht!

      Erst gestern sagte ein sprechender Misthaufen zu mir: Paß auf, bald wollen sie uns einreden, dass 70 mehr als 10 ist! Zum Teufel mit der falschen Mathematik!

  • andi182

    So sind die Zahlen und das weltweit.
    Impfen schützt .

    • esmeralda

      @goggile, das personifizierte FAKE des Landes bist du

    • meran77

      genau! alles Fakenews: auf Telegram stand kürzlich, dass es in Südtirol gar keine Krankenhäuser gibt und daher kann es dort gar keine Intensivstationen geben! Langsam habe ich den Verdacht es gibt Südtirol überhaupt nicht… der ganze Artikel kann also gar nicht stimmen. Auch dass 70 mehr als 10, ist bezweifle ich sehr stark! Meine sprechenden Haustiere haben mir erst gestern um 16Uhr (genau es war 16Uhr und nicht 70Uhr, schon das zeigt wie verligen die Mathematik ist) erzählt, dass das ganze Zahlensystem nur ein großer Betrug von Leuten ist, die uns die Freiheit nehmen wollen…. Und erst die Geschixhte mit ZztT-Titter-Werte… Mann das ist doch auxh Fakenews!!!

      Gestern habe ich auch gelesen, dass man Pferdewurmmittel mit Domestos-Haushaltsreiniger mischen muss, das ganze dreimal (auf keinen Fall viermal) um das vergrabene Hirschhorn im Gemüsebeet tragen muss, anschliessend noch in einem verzauberten Kinderwagen Anti-Viren-Globuli daran vorbeirollen muss und das ganze dann in kleinen Schlucken trinken muss und schon gewinnt man im Lotto und bekommt kein Corona… Das mit der Impfung wurde in dem tollen Artikel gar nicht erwähnt….

      viele Grüße aus Meran, das es vermutlich gar nicht gibt

  • eierkopf

    Liebe Tageszeitung sie behaupten,dass die Daten ein klares Bild zeigen,dann müsste es auch klare Angaben geben woher die Daten stammen.

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen