Du befindest dich hier: Home » Chronik » NAS in Massagesalons

NAS in Massagesalons

Die Carabinieri-Sondereinheit NAS aus Trient hat drei Betreiber von Massagesalons in Bozen auf freiem Fuß angezeigt.

Die Carabinieri-Sondereinheit NAS hat erneut Unregelmäßigkeiten in Schönheits- und Massagesalons festgestellt.

Drei Betreiber von Massagesalons in Bozen wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Im ersten Fall waren zwar sämtliche Hygienevorschriften eingehalten worden, allerdings gab es Brandschutz-Mängel: Die Feuerlöscher sind nicht regelmäßig instandgehalten worden.

Ein solches Vergehen wird mit einer Haftstrafe von zwei bis vier Monaten oder mit einer Geldstrafe von 1.228,50 bis 5.896,84 Euro geahndet.

Der 46-jährige Inhaber des Salons, ein Chinese, wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

In zwei weiteren chinesischen Massagesalons fehlten die Feuerlöscher gänzlich.

Die beiden chinesischen Staatsbürger im Alter von 39 und 44 Jahren wurden ebenfalls angezeigt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (6)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen