Du befindest dich hier: Home » Kultur » ANALOGICA 11

ANALOGICA 11

Il Varco erzählterzählt die Geschichte eines Soldaten und seiner Reise nach Russland während des Zweiten Weltkriegs

ANALOGICA feiert sein zehnjähriges Bestehen und kehrt mit einem Live-Programm zurück. ANALOGICA 11 findet in den Räumen des Foto Forums und im Waag statt, die nur wenige Meter voneinander entfernt im historischen Zentrum von Bozen liegen.

Analogica blickt auf dieses erste Jahrzehnt zurück und präsentiert eine Retrospektive mit einem kleinen Teil der mehr als 350 Filme, die in diesen Jahren gezeigt wurden. Analogica Selection 10 Year / Retrospective wird das Eröffnungsprogramm vonAnalogica 11 sein. Um zu erzählen, wo wir angefangen haben und wohin wir gehen.

Analogica Selection 11 ist die jährliche Auslese von Filmen aus der ganzen Welt. DieAuswahl zeigt Recherchefilme, persönliche und intime Filme, Dokumentarfilme und experimentelle Animationen. 35 ausgewählte Filme aus 16 Ländern, die auf ihre eigene Weise die letzten 3 Jahre erzählen.

ANALOGICA RE/COLLECTION ist ein Dialog mit Archiven, Kuratoren und Filmemachern, um über die Projekte zu sprechen, die rund um Familienfilme entstanden sind. Ein Dialog, der den Projekten zur Wiederverwendung und Wiederherstellung alter Amateurfilme und der immerwährenden Dringlichkeit, die Quellen der Erinnerung zu retten (und anzuerkennen), Raum geben will. Im Rahmen dieses Programms wird am Freitag, den 3. Dezember, der Film IL VARCO zum ersten Mal in Bozen im Waag gezeigt. Der Film besteht aus Amateurmaterial, das vomnationalen Archiv für Familienfilme Home Movies gesammelt wurde und aus Materialdes Istituto Luce und erzählt die Geschichte eines Soldaten und seiner Reise nach Russland während des Zweiten Weltkriegs. Die Vorführung des Films bietet außerdem die Gelegenheit, einen der Autoren, Michele Manzolini, zu treffen und die zunehmend kreative Nutzung von Archivmaterial in der nationalen und internationalen Filmproduktion zu entdecken. Das Programm wird in Zusammenarbeit mit der FAS Film Association of South Tyrol realisiert.

Das Duo Warshadfilm, bestehend aus Samira Guadagnolo und Tiziano Doria, ist in Mailand im Bereich der Recherche und Produktion von Fotografie und Film tätig. BeiAnalogica 11 bieten sie einen Workshop zur Bolex 16mm an. Neben dem Workshop werden sie auch eine ihrer letzten Live-Performances präsentieren: Scandalosi Furti.

Die 11. Ausgabe von Analogica wird mit einem Flohmarkt für analoge Medien in Zusammenarbeit mit Foto Forum abgerundet. Von Negativfilmen bis hin zu alten Kameras kann man hier Material für die Arbeit mit Filmen finden und Liebhaber von Technologien treffen, die nie obsolet werden. Eine Gelegenheit, sich noch einmal zu treffen und in die analoge Zukunft zu blicken.

ANALOGICA 11 ist eine Veranstaltung, die von Analogica in Zusammenarbeit mit Weigh Station, Waag, Foto Forum und Fas – Film Association of South Tyrol organisiert wird. Die Vorführungen finden in den Räumen von Foto Forum und Waag statt. Man kann sich über die Analogica-Website (www.analogica.org) anmelden, auf der auch das vollständige Programm zu finden ist, und wo das Streaming verfügbar sein wird.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen