Du befindest dich hier: Home » Sport » HCB gegen Znojmo

HCB gegen Znojmo

Foto: Antonello Vanna

Am Sonntag kehren die Foxes mit dem Auswärtsspiel gegen Tesla Orli Znojmo (17:30 Uhr) wieder in die ICE Hockey League zurück.  

Nach der Enttäuschung durch das Ausscheiden aus der Champions Hockey League am grünen Tisch, wogegen der Verein bereits seine Anwälte eingeschaltet hat, konzentriert sich der HCB Südtirol Alperia wieder auf das Geschehen auf dem Eis.

Am Sonntag, 28. November, kehren die Foxes mit dem Auswärtsspiel gegen Tesla Orli Znojmo (17:30 Uhr) wieder in die ICE Hockey League zurück.  

Die Weißroten befinden sich mit einer durchschnittlichen Punktezahl von 1,684 pro Spiel auf dem fünften Tabellenplatz, während die Tschechen mit 1,316 Punkten den neunten Rang einnehmen.

Es ist bereits das dritte Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison. Die zwei vorangegangenen Spiele wurden in der Eiswelle ausgetragen und endeten beide Male mit einem Bozner Erfolg: 5:4 zum Saisonauftakt am 17. September und 3:1 am 26. desselben Monates.

Bernard & Co. machen momentan eine wechselhafte Phase durch, zuletzt gab es nämlich zwei Siege und zwei Niederlagen in den letzten vier Spieltagen der ICE. Auch Znojmo befindet sich in einer ähnlichen Situation, wo sich seit Saisonbeginn Sonnen- und Schattenseiten abwechseln. In diesem Spiel treffen daher zwei Mannschaften gegeneinander, die auf der Suche nach Kontinuität sind.

Foto: Antonello Vanna

Die Tschechen, die mit einer Effizienz von 25,9% das beste Powerplay der Liga haben, vertrauen auf ihren üblichen” Top Scorer Anthony Luciani, der es bereits auf 21 Punkte aus 19 Spielen (11+10) gebracht hat.

Die drei besten Scharfschützen in den Reihen der Weißroten sind hingegen Angelo Miceli, Mike Halmo und Dan Catenacci, die alle je 15 Punkte erzielt haben (6 Tore und 9 Assist die beiden ersten, 4 Tore und 11 Assist letzterer).

Coach Doug Mason wird auf die angeschlagenen Marco Insam und Simon Pitschieler verzichten müssen, während Dan Catenacci aller Voraussicht nach wieder spielen kann.

Die Reise mitmachen und sein Debüt in der ICE Hockey League geben wird hingegen der junge Matteo Luisetti: der 21-jährige Stürmer, der bereits in der Vorsaison einige Matches mit den Foxes bestritten hat, spielt heuer mit Gröden in der AlpsHL, wo er in 20 Spielen 12 Punkte gesammelt hat.

Sonntag, 28. November, um 17:30 UhrNevoga Arena, ZnojmoLivestream pay-per-view auf https://live.ice.hockey
Tesla Orli Znojmo – HCB Südtirol Alperia

Die Tabelle

 

Team

GP

PTS

PTSpG

1.

HK SZ Olimpija

19

39

2,053

2.

Hydro Fehervar AV19

20

37

1,850

3.

EC Red Bull Salzburg

22

40

1,818

4.

HC TIWAG Innsbruck

18

32

1,778

5.

HCB Südtirol Alperia

19

32

1,684

6.

EC Grand Immo VSV

19

31

1,632

7.

EC KAC

20

32

1,600

8.

spusu Vienna Capitals

20

31

1,550

9.

Tesla Orli Znojmo

19

25

1,316

10.

Moser Medical Graz99ers

21

26

1,238

11.

Dornbirn Bulldogs

20

21

1,050

12.

Steinbach Black WingsLinz

21

22

1,048

13.

HC Pustertal

20

20

1,000

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen