Du befindest dich hier: Home » Sport » Reise nach Bayern

Reise nach Bayern

Der SV Teis

Der SV Teis, der SV Kaltern und der SC Seiser Alpe nehmen am Wochenende am Europacup für Vereinsmeisterschaft in Bayern teil.

von Klaus Köcher

Eine Woche nach den Damen spielen am Samstag und am Sonntag in Peiting (Bayern) die Herren-Teams um den Europacup für Vereinsmannschaften.

Der SV Teis, der SV Kaltern und der SC Seiser Alpe vertreten dabei Südtirol. Der Rekordmeister ESC Luttach nimmt wegen der ungewissen Corona-Lage nicht am Wettbewerb teil. Insgesamt 18 Mannschaften aus 8 Nationen sind gemeldet.

Nach den Gruppenspielen am Samstag geht es am Sonntag im k.o.-System bis zum Finale. „Wir haben uns gut vorbereitet und versuchen an die Top-Platzierungen der Damen von letzter Woche anzuknüpfen“, so René Aichner vom Vize-Italienmeister Teis. Durch die verschärften Corona-Maßnahmen in Bayern ist die Erfüllung der 2G- Regel für die teilnehmenden Sportler verpflichtend.

Für die Zuschauer gilt die 2G+ Pflicht. Bei einer Inzidenz von über 1000 im betroffenen Bezirk dürfen in Bayern keine Veranstaltungen mehr durchgeführt werden.

Nachstehend die Südtiroler Mannschaften beim Europacup: SV Teis: Josef Aichner, Raimund Lang, Erwin Wieland, Oliver Leitner und René Aichner. SV Kaltern: Matthias und Franz Morandell, Fabian Eder, Roman Zublasing und Albert Florian.  SC Seiser Alpe: Martin Kerschbaumer, Jens und Uwe Seebacher, Raimund Röggl  und Siegfried Wanker.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen