Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Der Abschied

Der Abschied

Die letzten beiden Ordensschwestern der Abtei vom Heiligen Kreuz werden Kloster Säben Ende November verlassen. Am Sonntag, 21. November 2021, um 10 Uhr feiert Bischof Ivo Muser zum Abschied einen Gottesdienst auf Säben. Aufgrund der Covid-19-Bestimmungen können an der Messe vor Ort nur geladene Gäste teilnehmen, der Gottesdienst wird jedoch von Radio Maria Südtirol live übertragen. 

Säben ist der alte Bischofssitz der Diözese Bozen-Brixen. Die ersten Bischöfe haben auf dem Säbener Berg residiert, bis sie im Mittelalter ihren Wohnsitz nach Brixen verlegten. In der Folge wurde Säben zu einer bischöflichen Burg ausgebaut, verfiel aber mit der Zeit.

Im 17. Jahrhundert begann man mit dem Wiederaufbau der verfallenen Bauten, um ein Kloster zu errichten. Vom Benediktinerinnenstift Nonnberg bei Salzburg kamen im Jahre 1685 die ersten Nonnen, und im Jahr darauf wurde das Kloster vom Bischof von Brixen formell errichtet und blieb ihm bis in die Gegenwart unterstellt. Aus diesem Grund haben die verbleibenden Schwestern auf Säben schon vor einigen Jahren entschieden, diesen Ort im Falle einer Aufhebung der Abtei der Diözese anzuvertrauen.

Vor einigen Monaten hat Äbtissin Sr. Maria Ancilla Hohenegger OSB Diözesanbischof Ivo Muser und dem Abtpräses der Beuroner Benediktinerkongregation, zu der die Abtei Säben gehört, Albert Schmidt OSB, nach ausführlichen Beratungen mitgeteilt, dass die Schwestern das Kloster in absehbarer Zeit verlassen. Dieser Zeitpunkt ist mit Ende November gekommen.  Zwei Schwestern der Abtei Säben werden nun in die Zisterzienserinnenabtei Mariengarten in St. Pauls wechseln und eine Schwester ist in die Abtei Nonnberg in Salzburg übergetreten.

Zum Abschied der Schwestern feiert Bischof Ivo Muser am kommenden Sonntag, 21. November 2021, um 10 Uhr auf Kloster Säben einen Gottesdienst. Radio Maria Südtirol wird die Messe live übertragen.

Kloster Säben ist nur zu Fuß erreichbar. Für den Fußweg ab Klausen sind etwa 30 Minuten Gehzeit einzuplanen.

 

 

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen