Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Wintereinbruch in Südtirol

Wintereinbruch in Südtirol

Foto: 123RF.com

Das Landeswarnzentrum hat für mehrere Gebiete Südtirols wegen der prognostizierten Schneefälle die Warnstufe gelb ausgerufen. 

Das Landeswarnzentrum in der Agentur für Bevölkerungsschutz gibt täglich den Warnlagebericht heraus, dort wird die Einschätzung des Gefährdungspotentials von bevorstehenden Wetter- und Naturereignissen anhand von vier Warnstufen dargestellt. Die Warnstufe Gelb bedeutet, dass stellenweise Gefahr besteht und lokale Schäden möglich sind. Der Großteil des Landes scheint am Mittwoch und Donnerstag zwar in der Farbe grün auf, dies bedeutet aber nicht, dass keine Gefährdung besteht, vielmehr können auch dort kleinere Beeinträchtigungen auftreten.

Schneefälle im oberen Vinschgau, in der Brennergegend und im oberen Pustertal

Schneefälle mit bis zu 30 Zentimetern werden in den mittleren Tallagen zwischen 800 und 1000 Höhenmetern vor allem im Westen im oberen Vinschgau im Gebiet um den Reschen erwartet sowie am Alpenhauptkamm zwischen Brenner und Sterzing und im Osten des Landes von Bruneck ins Hochpustertal. Es kann aber auch in den restlichen Landesteilen Schneefälle bis in mittlere Lagen geben.

Vorsicht im Straßenverkehr, unnötige Fahrten vermeiden

Vor allem in den drei gelb angezeigten Bereichen sind vereinzelte zeitweise Behinderungen im Straßenverkehr möglich, unnötige Fahrten sollten deshalb vermieden werden, aber auch in den restlichen Landesteilen, wo Schneefälle bis in mittlere Lagen erwartet werden, ist Vorsicht geboten. Die Agentur für Bevölkerungsschutz ruft deshalb zu erhöhter Vorsicht im Straßenverkehr in mittleren und höheren Lagen auf. Alle Kräfte des Landestraßendienstes sind einsatzbereit, die entsprechende Beschilderung mit dem Hinweis auf Winterausrüstung für Fahrzeuge wurde bereits angebracht. Bei nicht vermeidbaren Fahrten ist das Fahren an die Witterungs- und Straßenverhältnisse anzupassen. Auch die Landesverkehrsmeldezentrale weist auf die Schneefälle hin und ruft zur Vorsicht auf.

Weitere Detailinformationen zum Warnlagebericht und zum Warnsystem: warnungen.provinz.bz.it

Informationen zur Situation auf Südtirols Straßen: verkehr.provinz.bz.it/

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen