Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Zuhälter in Haft

Zuhälter in Haft

Symbolbild

Die Polizei hat in Bozen einen albanischen Zuhälter verhaftet, der mehrere Mädchen für sich anschaffen ließ – und ihnen den Großteil des Geldes abnahm.

Nach der Verhaftung von Max Leitner, der vor Wochen auf den Wagen einer Prostituierten geschossen hatte, hat die Polizei Nachermittlungen auf dem Straßenstrich in der Bozner Industriezone durchgeführt.

Dabei ging den Ermittlern ein 41-jähriger Albaner ins Netz, der als Zuhälter tätig war.

Als der Mann vor wenigen Tagen eine Prostituierte zu deren „Arbeitsplatz“ in der Siemensstraße kutschierte, schritten die Polizeibeamten ein. Der Albaner, der bereits wegen Zuhälterei vorbestraft ist, hatte 7.000 Euro in bar bei sich.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Albaner mehrere Mädchen für sich anschaffen ließ, den Großteil des Geldes nahm der Mann den Frauen ab.

Der Albaner wurde verhaftet, er muss sich wegen Zuhälterei vor Gericht verantworten.

Das Bargeld und auch das Auto des Zuhälters wurden beschlagnahmt.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen