Du befindest dich hier: Home » Kultur » Sean Shanahan

Sean Shanahan

Sean Shanahan in der Galerie Antonella Cattani contemporary art.

Der irische Künstler Sean Shanahan stellt in der Galerie Antonella Cattani contemporary art neue monochrome Bilder aus.

 Sean Shanahans (*Dublin,1960) Malerei entspringt der Begegnung mit der zweidimensionalen Oberfläche des Werks und wird zum Bildobjekt durch die Verschmelzung der Materialien, aus denen es besteht; es lebt und atmet, wenn es in direkten Kontakt mit dem architektonischen Kontext tritt, innerhalb dessen es präsentiert wird. Bei der Realisierung seiner monochromen Bildobjekte stellt der Künstler eines der Grundprinzipien der zeitgenössischen Kunst in den Vordergrund, nämlich das, nach dem der Realisierungsprozess bereits der Inhalt ist. Die autarkste, genügsamste Ausdrucksform, die Monochromie, wird vom Künstler dialektisch abgewandelt.  Man kann dabei die Empfindung eines der monochromen Malerei eigenen Neuanfangs erleben, weil sie nämlich in völliger ästhetischer Freiheit einen gerade geleerten Raum verwandelt.  Die für die Galerie von Antonella Cattani realisierte Ausstellung kreist um drei großformatige, 180 x 180 cm umfassende Werke, die im Dialog mit den zehn Gemälden anderer Dimensionen stehen, in einer Anordnung, die die Farben entlang der Galeriewände laufen lässt, als ob hier “ein einziges Bild entstünde”.

Termin: Eröffnung am Donnerstag, 16. September ab 18 Uhr in der Galerie Antonella Cattani contemporary art in Anwesenheit des Künstlers.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen