Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Die Sommer-Abenteuer

Die Sommer-Abenteuer

Der Jugenddienst Unteres Eisacktal organisierte 20 Sommerwochen. 300 Mädchen und Jungen erlebten wahrliche Abenteuer.

Es wurde gelacht, gespielt, gebastelt, gesportelt und vieles mehr.

Die Rede ist von den abwechslungsreichen Sommerwochen des Jugenddienstes Unteres Eisacktal (JDUE).

In 20 Sommerwochen erlebten rund 300 Mädchen und Jungen der Grund- und Mittelschule wahrliche Abenteuer.

Dazu gehören neben altbekannten Klassikern, wie der Volle-Action-Woche auch neue Wochen, wie die Reit- oder die Zeltwoche.

Es wurden nicht nur mehr Übernachtungswochen angeboten – der Jugenddienst unterstützte in diesem Jahr auch die Gemeinde Barbian in der Betreuung von Grundschulkindern.

Das spannende Sommerprogramm käme ohne ein aufgewecktes Team wohl nicht zustande: Engagierte junge Frauen und Männer packen in dieser Zeit mit an und ermöglichen so vielfältige Wochen.

Nach dem Sommer ist vor dem Sommer:

„Erste Vorbereitungen für den Sommer 2022 laufen bereits und wir freuen uns immer über Rückmeldungen und Anregungen“, sagt Verena Dariz vom JDUE.

Der Jugenddienst kann so wie bei allen Projekten auch beim Sommerprogramm auf die volle Unterstützung von den Mitgliedsgemeinden und der Raiffeisenkasse Untereisacktal zählen.

Zudem versüßen tolle Sponsoren die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen.

Der Dank des JDUE gilt Loacker, Dr. Schaer, Fritz&Felix, Melix, Brimi, Opitec und Kraut&Ruabm.

Gefördert wird das Sommerprogramm von der Familienagentur des Landes.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen