Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Heißer Sommer

Heißer Sommer

(Foto: Landeswetterdienst)

Auch wenn es keine längere Hitzewelle gab, war der heurige Sommer überdurchschnittlich warm. Vor allem der Juni war deutlich zu heiß. 

Mit dem 31. August geht der meteorologische Sommer zu Ende: Dieser Sommer, fassen die Meteorologen des Landesamtes für Meteorologie und Lawinenwarnung in der Agentur für Bevölkerungsschutz zusammen, brachte – anders als in den vergangenen Jahren – etwas moderatere Temperaturen. Der Juni war deutlich zu heiß, im Juli lagen die Temperaturen nahe am Durchschnitt und der August war um etwa ein Grad Celsius kühler als normal. Insgesamt gesehen lagen die Temperaturen im meteorologischen Sommer damit knapp über dem Durchschnitt der vergangenen 30 Jahre.

Die höchste Temperatur wurde am 28. Juni mit 34,9 Grad in Gargazon gemessen; am kühlsten war es am 1. Juni in Welsberg mit 0,9 Grad.

Bei den Niederschlägen zeigt sich ein differenziertes Bild je nach Landesteil, berichten die Meteorologen: Immer wieder gingen schwere Gewitter nieder, die meisten im Norden Südtirols zwischen Wipptal und Ahrntal. Hier wurden auch deutlich überdurchschnittliche Niederschlagsmengen verzeichnet. Um etwa 20 Prozent trockener als normal war es dagegen im mittleren Vinschgau.

Der September beginnt im ganzen Land sehr sonnig, die Temperaturen steigen an, auch der zweite Tag im September bringt nach Auflösung örtlicher Hochnebel viel Sonnenschein.

Die Klimadiagramme mit den Angaben zu den Temperaturen und Niederschlagsmengen für Bozen, Meran, Schlanders, Brixen, Sterzing, Bruneck und Toblach werden täglich aktualisiert und zeigen auf, ob die aktuellen Daten über oder unter dem langjährigen Durchschnitt liegen.

Informationen über die allgemeine Wetterlage und die weitere Entwicklung des Wetters in Südtirol gibt es laufend aktualisiert hier: wetter.provinz.bz.it.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen