Du befindest dich hier: Home » Kultur » Großer Erfolg für „Die Lüge“

Großer Erfolg für „Die Lüge“

Das Team der Freilichtspiele Südtiroler Unterland: Knapp 2.000 Personen haben das Stück gesehen.

Die Freilichtspiele Südtiroler Unterland (FSU) sind nicht zu stoppen.

 „Würde sich alle Welt die Wahrheit sagen, gäbe es auf der ganzen Welt kein einziges Paar mehr“, dieses Zitat war der ernüchternd springende Punkt in „Die Lüge“. Mit dem Stück des französischen Erfolgsautoren Florian Zeller warfen die FSU einen ungeschönten Blick hinter die bröckelnde Fassade vermeintlich glücklicher Paare, bei denen Aufrichtigkeit und gegenseitiges Vertrauen nicht unbedingt hochgehalten wurden. Aber sind wir doch mal ehrlich: Ist die Wahrheit immer der beste Weg? Mit diesem Zweifel im Gepäck gingen wohl viele Zuschauerinnen und Zuschauer wieder nach Hause. Aufrütteln und die wirklich wichtigen Dinge im Leben hervorheben, das war die Absicht von Roland Selva: „Wenn jeder seine egoistischen Freiheitsansprüche etwas herunterschrauben und offen zu seinen Fehltritten und Schwächen stehen würde, stünde die Gesellschaft viel moralischer da. Und auch menschlicher“, so der Regisseur.   Knapp 2.000 Personen haben das Stück gesehen, sehr zur Freude des Vorstands rund um Obmann Oswald Schiefer. Die FSU bedanken sich bei allen, die zum Erfolg der diesjährigen Sommerproduktion beigetragen haben: den Schauspieler:innen, den Technikern, der Schneiderei, den Ehrenamtlichen und natürlich beim Publikum – ohne euch wäre „Die Lüge“ nur halb so kunstvoll aufgedeckt worden!

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen