Du befindest dich hier: Home » Politik » Kühle Plätze

Kühle Plätze

Der Landtag hat einen Beschlussantrag der Grünen genehmigt, der die Landesregierung beauftragt, ein Projekt für kühlere Plätze zu starten.

Vielerorts in Europa begegnet man den steigenden Temperaturen mit Erfrischungsmöglichkeit verschiedenster Art im öffentlichen Raum. „Das wird nun auch in Südtirol so werden“, freut sich die Landtagsabgeordnete der Grünen, Brigitte Foppa.

Der Landtag genehmigte am Mittwoch einen grünen Beschlussantrag zum Haushaltsgesetz, der die Landesregierung beauftragt, in Zusammenarbeit mit den Gemeinden ein Projekt für kühlere Plätze zu starten. Besonders der Sonne ausgesetzte, mit Beton und Stein bedeckte Plätze sollen Erfrischung bringen, indem sie um Pflanzen, Blumen, Brunnen oder Sprühnebel ergänzt werden. Gestartet werden soll beim Magnago-Platz vor dem Landtag in Bozen.

„Solch kleinen Maßnahmen entfalten eine große Wirkung bezüglich Verbesserung der Lebensqualität in unseren Städten – insbesondere in den Sommermonaten, die von Jahr zu Jahr heißer werden“, freut sich Brigitte Foppa.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (7)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen