Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Mercedes in Flammen

Mercedes in Flammen

Fotos: FF Brixen

Die Freiwillige Feuerwehr Brixen musste am Dienstagvormittag zu einem Autobrand auf der Autobahn und zu einem Brand in einem Geschäft ausrücken.

Am Dienstag um 06.24 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Brixen wegen eines Fahrzeugbrandes auf der Autobahn alarmiert.

Ein Pkw war während der Fahrt auf der Brennerautobahn in Brand geraten.

Die Fahrzeuginsassen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Als die Wehrmänner vor Ort waren, hatte das Feuer im Motorraum bereits den Innenraum des Fahrzeuges erreicht, schnell konnte der Brand gelöscht werden.

Das brennende Fahrzeug kam auf der Autobahn im Stadtbereich zum Stehen, wo wegen einer Baustelle der gesamte Verkehr auf die Nordspur umgeleitet war. Dadurch musste während den Löscharbeiten für kurze Zeit die Autobahn komplett gesperrt werden. Um 07.50 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Um 09.09 Uhr gab es für die FF Brixen einen weiteren Alarm.

Im Verkaufsraum eines Geschäftes in der Vittorio-Veneto-Straße gab es einen Brand bei der Beleuchtungsanlage.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Geschäft bereits geräumt und stromlos geschaltet.

Im verrauchten Verkaufsraum war kein Brand mehr vorhanden.

Die weiteren Erhebungen der Wehrmänner ergab, dass ein Teil der Deckenbeleuchtungsanlage abgebrannt ist, der Brand hatte sich aber glücklicherweise nicht weiter ausgebreitet.

Nachdem das abgebrannte, noch heiße Anlagenteil entfernt wurde, zeigten die durchgeführten Kontrollen, dass keine weitere Gefahr mehr bestand. Um 10.00 Uhr konnte auch dieser Einsatz beendet werden.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (3)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen