Du befindest dich hier: Home » Sport » Der Reschensee-Countdown

Der Reschensee-Countdown

Es fehlen nur noch wenige Tage bis zum Start des Reschenseelaufs am Samstag, den 17. Juli, dem meistbesuchten Laufwettbewerb Südtirols, den nicht einmal die Covid-19-Pandemie stoppen konnte und der im letzten Jahr als „Special Edition“ abgehalten wurde, heuer aber in seiner ganzen Pracht zur 21. Auflage zurückkehrt.

Die Anmeldungen werden geschlossen, sobald die maximale Teilnehmerzahl von 3.000 Personen erreicht ist. Bis heute haben sich ca. 1.700 Personen angemeldet, und nur noch bis Dienstag, den 13. Juli um 22.00 Uhr ist es möglich, sich eine der verbleibenden Startnummern zum Preis von 35 € zu sichern.

Es ist wichtig, die Online-Registrierungen zu nutzen, solange sie verfügbar sind, da eine Registrierung vor Ort heuer nicht möglich ist. Jeder Teilnehmer erhält ein reichhaltiges Rennpaket, das eine personalisierte Startnummer, einen praktischen Rucksack und zahlreiche gesponserte Produkte, wie z.B. Äpfel vom Apfelgarten Vinschgau, Mila Joghurt, Loacker Kekse, Dr. Schaer Produkte und vieles mehr enthält. In der Anmeldung enthalten sind natürlich auch der Zeitmess-Service über den in der Startnummer integrierten Chip, die digitale Teilnahmeurkunde und der SMS-Dienst mit der Mitteilung der Laufzeit.

Zurzeit arbeitet das Organisationskomitee mit OK-Chef Gerald Burger auf Hochtouren daran, ein sicheres und spaßiges Erlebnis für alle zu schaffen. Auf der Website www.reschenseelauf.it ist die neue Broschüre verfügbar, die im Detail erklärt, wie die Veranstaltung ablaufen wird.

Wer seine Fitness testen und sich auf die nächsten Herausforderungen vorbereiten möchte, kann vom 11. bis 18. Juli an dem von Franca Fiacconi organisierten Camp teilnehmen, das mit der Teilnahme am Reschenseelauf seinen Höhepunkt findet. Das Camp ist für alle Läufer geeignet und findet am Reschen- und Haidersee statt, inmitten der malerischen Landschaft des Vinschgaus.

Neben dem klassischen Wettkampflauf über 15,3 km entlang des zauberhaften Reschensees mit seinem versunkenen Turm gibt es am 17. Juli auch das wettkampffreie „Just for Fun Rennen“, ein Nordic-Walking-Rennen und ein Handbike-Rennen. Die Kleinsten freuen sich auf den Kinderlauf, zu dem man sich noch bis zum 13. Juli für eine Gebühr von 10 € anmelden kann.

Der Tag des Reschenseelaufs wird nicht nur im Zeichen des Sports stehen. Los geht es am Samstag um 9.00 Uhr mit dem Bauernmarkt und dem Verkauf von handwerklichen Produkten und Sportartikeln. Der Kinderlauf startet um 13.00 Uhr und um 15.57 Uhr sind die Handbiker an der Reihe. Der Start für die Läufer findet um 16.00 Uhr statt, aufgeteilt in verschiedene Startblöcke.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen