Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Die Ungeimpften

Die Ungeimpften

Foto: SABES/ 123RF.com

Die ersten nicht geimpten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes wurden bereits suspendiert. Die aktuellen Daten im Überblick. 

Der Sanitätsbetrieb hat am Dienstag eine Übersicht über die aktuelle Situation zur Pflichtimpfung des Gesundheitspersonals (Stand: 05.07.2021) verschickt.

Von den knapp 4.000 ursprünglich nicht geimpften Mitarbeitern im Gesundheitsbereich haben sich mittlerweile insgesamt 1.588 impfen lassen. Weitere 656 wurden zur Impfung vorgemerkt und 194 haben diesen Impftermin wahrgenommen lassen.

462 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zum Impftermin nicht erschienen und müssen deswegen mit einer Suspendierung rechnen.

Ingesamt 156 Personen haben bereits einen Feststellungsbescheid zugeschickt bekommen.

Die Daten im Überblick:

  • Anzahl der ungeimpften Mitarbeiter im Gesundheitsbereich: Gesamt 3.967, Sabes: 1.333; extern: 2.634
  • Anzahl der Personen, die sich mittlerweile haben impfen lassen: Gesamt: 1.588; Sabes: 520; extern: 1.068
  • Anzahl der Personen, die zur Impfung vorgemerkt wurden: Gesamt: 656; Sabes: 323; extern: 333
  • Anzahl der Personen, die den Impftermin wahrgenommen haben: Gesamt: 194; Sabes: 122; extern: 72
  • Anzahl der Personen, die den Impftermin nicht wahrgenommen haben: Gesamt: 462; Sabes: 201 Extern: 261;
  • Zugestellte Feststellungsbescheide: Gesamt: 156; Sabes: 144; extern. 12

Der Sanitätabetrieb möchte allerdings unterstreichen, dass die Daten aufgrund der vielen beteiligten Akteure (Autonome Provinz Bozen, Südtiroler Sanitätsbetrieb, Berufskammern, verschiedene Arbeitgeber, u.a.m.) und der Tatsache, dass die betroffenen Personen sich jederzeit zur Impfung anmelden können, als vorläufig zu betrachten sind.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (23)

Lesen Sie die Netiquette und die Nutzerbedingungen

  • tirolersepp

    Aufrichtigen Dank an die italienische Regierung – wir Südtiroler hätten eine solche Suspendierung nie und nimmer durchgebracht !

  • jaison

    cicero da hast du dir ja mal richtig viel Zeit genommen um soviel bla bla zu schreiben… geimpfte haben nachweislich einen milderen Verlauf, also Entlastung der Krankenhäuser respektive Sanitätspersonal… punkt aus amen

  • backofen

    und in die altersheime können sie weiter arbeite wenn sie nicht geimpft sind so eine frechheit

  • vinsch

    zum Nachdenken: gestern sind in Italien 6 Personen mit Corona (nicht an Corona, sondern mit Corona) verstorben. Gestern sind 669 an Herkreislauferkrankungen (Herzinfarkt ….) verstorben und ebenfalls gestern sind 498 an einem Tumor verstorben. Dazu gab es noch ca. 800 andere Todesopfer (Verkehrsunfall ….)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2022 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen