Du befindest dich hier: Home » News » „Mache Tifo für Italien“

„Mache Tifo für Italien“

LH Arno Kompatscher

Österreich gegen Italien: Der LH drückt beim EM-Achtelfinale der Squadra Azzurra die Daumen — räumt dem „Vaterland“ aber Außenseiterchancen ein.

Am Samstag steigt im Londoner Wembley-Stadion ein für Südtirol politisch brisantes Duell: Mitfavorit Italien trifft auf Außenseiter Österreich. Dieses Pflichtspiel gab es zuletzt bei der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich, wo sich Italien knapp mit 2 zu 1 durchsetzen konnte. Landeshauptmann Arno Kompatscher verrät, dass er — wie auch schon bei vergangenen Turnieren — der Squadra Azzurra die Daumen drückt.

„Für uns in Südtirol ist dieses Spiel so wichtig, weil diejenigen, welche Deutsch als Muttersprache haben, der österreichiscerbehen Minderheit in Italien angehören“, erklärt der SVP-Politiker. Damit spiele am Samstag das Land, dem man als Minderheit angehöre, gegen das Land, dessen Staatsbürgerschaft man besitze. Er selbst mache „den Tifo für Italien“, kenne aber viele, die bei diesem Fußballturnier zu Deutschland oder Österreich halten würden. Es handle sich also ein Spiel, bei dem stark mitgefiebert werde, prognostiziert der LH. Er hoffe auf ein schönes Spiel, bei dem der Bessere siegen möge. Der österreichischen Nationalmannschaft räumt Kompatscher dabei durchaus Chancen ein, die Überraschung hinzubekommen.

„Seit Jahren habe ich keine so starke österreichische Mannschaft gesehen — deshalb wird es mit Sicherheit eine spannende Begegnung“, betont der LH. (mat)

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (52)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen