Du befindest dich hier: Home » Gesellschaft » Mut zum Tun

Mut zum Tun

Foto: 123RF.com

Die Dienststelle für Selbsthilfegruppen organisiert ein Online-Seminar zum Aufbau von Selbsthilfegruppen. Ende Mai ist das erste von zwei Treffen geplant. Kurzentschlossene Interessierte können sich jetzt noch anmelden.

Gerade dieses „Corona-Jahr“ zeigt, wie wichtig gegenseitige Unterstützung ist. In Selbsthilfegruppen treffen sich Menschen, die eine besondere Lebenssituation, ein Anliegen, eine Krankheit oder ein Problem haben und ihre Situation ändern wollen.

In der Gruppe können sich Gleichbetroffene aussprechen, Informationen und Erfahrungen austauschen und gemeinsam Wege der Bewältigung finden.

Für Menschen, die eine Selbsthilfegruppe aufbauen möchten, bietet die Dienststelle für Selbsthilfegruppen heuer wieder eine Starthilfe. In einem zweitägigen Seminar erhalten die Teilnehmer/innen Anregungen, praktische Anleitungen und Tipps.

Das Seminar „Mut zum Tun“ wird erstmals online stattfinden.

Es beginnt am 28. Mai, ein weiteres Treffen folgt dann am 11. Juni 2021. Das Seminar findet über die Plattform Zoom statt. Kurzentschlossene können sich noch anmelden und erhalten dann die Zugangsdaten.

Infos/Anmeldung: Dienststelle für Selbsthilfegruppen, Tel. 0471 1888110, [email protected]

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen