Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Fit mit Marihuana

Fit mit Marihuana

Die Polizei hat einen 29-jährigen Fitnesstrainer aus Bozen verhaftet. In einer Wohnung in Gries wurden 21 Kilogramm Haschisch und Marihuana beschlagnahmt.

Die Polizei hat den 29-jährigen M. M. aus Bozen verhaftet.

Der nicht vorbestrafte Mann war als Fitnesstrainer tätig. Bereits seit Tagen observierten die Polizeibeamten ein Wohngebäude in Gries, in dem Anrainer ein verdächtiges Kommen und Gehen registriert hatten. Unter den Personen, die rund um das Gebäude beobachtet wurden, befanden sich auch Vorbestrafte und Bürger, die nicht in der Zone Gries wohnten.

Am Donnerstag schlugen die Ermittler zu.

In einer Garage stellten die Fahnder 21 Kilogramm Haschisch und Marihuana sowie eine Präzisionswaage sicher.

Der 29-jährige M. M., der auch als Personal Trainer tätig war, hatte in seiner eigenen Wohnung noch 50 Gramm Cannabis und 12.500 Euro in bar gehortet.

Der Mann wurde festgenommen und in das Bozner Gefängnis eingeliefert.

Die Polizei geht aufgrund des hohen Geldbetrages, der bei M. M. entdeckt wurde, davon aus, dass sich die Preise von Marihuana und Haschisch während des Lockdowns verdoppelt haben.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (2)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

  • snakeplisskien

    Der hat halt aufgrund der lange andauernden Schließung der Fitnessstudio eine alternative Einnahmequelle benötigt und gefunden.

  • n.g.

    Der Staat tut alles um kriminelle „Geschäftsleute“ reich zu machen.
    Vielleicht wärs besser es zu legalisieren, Steuern drauf zu machen und viele Leute in Lohn und Brot zu bringen.
    Wenn dir USA auch nicht viel richtig machen… Aber das haben sie verstanden!

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen