Du befindest dich hier: Home » Chronik » Wohnhaus in Flammen

Wohnhaus in Flammen

Fotos: Diddi Osele

Ein Brand hat am DIenstag in Vilpian erheblichen Schaden an einem Wohnhaus angerichtet. Rund 50 Feuerwehrleute standen im Einsatz. 

In Vilpian wurde die Freiwillige Feuerwehr am Dienstag Mittag zu einem Kaminbrand bei einem Wohnhaus in die Brauereistraße in der Nähe des Kindergartens alarmiert. Beim Eintreffen der Wehrmänner standen allerdings bereits die Küche des relativ alten Wohnhauses in Brand und die Flammen hatten auch auf die Zwischendecken aus Holz und einen Teil des Dachstuhls übergegriffen.

Die Löscharbeiten gestalteten sich deswegen relativ schwierig. Das Dach und die Isolierung sowie die Innerverkleidung im Gebäude mussten sogar an mehreren Stellen geöffnet werden, um das Feuer genau zu lokalisieren und gezielt ablöschen zu können.

Die beiden Bewohner des Hauses konnten von zwei Ausbilder der nahen Feuerwehrschule rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden, beide wurden nach der Erstversorgung durch das Weiße Kreuz mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Kontrolle ins Krankenhaus Bozen gebracht.

Am Wohnhaus selbst ist allerdings recht großer Schaden entstanden. Insgesamt standen rund 50 Mann der Freiwilligen Feuerwehren von Vilpian, Terlan und Nals sowie der BF Bozen im Einsatz.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen