Du befindest dich hier: Home » Kultur » Klanglabor

Klanglabor

Vom 13. bis 20. Juni findet in Brixen zum ersten Mal ein ungewöhnliches Festival statt, das klassische Musik mit den hervorragenden Weißweinen des Eisacktals verbindet. Während der acht Tage der Brixen Classics gibt es unglaubliche Konzerte mit weltberühmten Solisten. Große Opernmomente kombiniert mit raffinierter Südtiroler Küche und hervorragenden Weißweinen aus der Region.

Neben Weltstars wie Camilla Nylund und Piotr Beczala hat sich das Brixen Classics Festival zur Aufgabe gemacht, die Ausbildung in den Mittelpunkt des Programms zu stellen. Im Rahmen des Musikfestivals findet vom 6. bis 20. Juni 2021 eine von Daniel Geiss konzipierte innovative Musikakademie, das Klanglabor, statt. Ziel dieser Akademie ist es, junge Musiker*innen aus verschiedenen Kulturkreisen zusammenzubringen und ihnen die Möglichkeit zu geben, gemeinsam mit Profis zu musizieren und von ihnen zu lernen, um sie so bestmöglich auf das Berufsleben vorzubereiten. „Musik ist Kommunikation ohne Worte, und deshalb lassen sich viele der wichtigsten technischen und musikalischen Grundlagen für das Spiel im Ensemble auf einfachste und effektivste Weise spielerisch vermitteln“, so Daniel Geiss, musikalischer Leiter von Brixen Classics. Aus diesem Grund arbeitet der Initiator des Klanglabors bei seinen Projekten mit Stimmführern aus führenden Orchestern zusammen.

Für das [email protected] gibt es eine Zusammenarbeit der Extraklasse: Musiker*innen des Bayerischen Rundfunks (Konzertmeister Stanko Madic), der Deutschen Oper Berlins (Solocellist Arthur Hornig), der Belgrader Philharmoniker, des Bayreuther Festspielorchesters, sowie die Pianistin Julia Okruashvili (Hochschule für Musik Köln) werden zusammen mit europaweit ausgewählten Akademist*innen das “Brixen Classics Festival Orchestra“ unter der Leitung von Daniel Geiss bilden. Gemeinsam erarbeiten sie das umfangreiche musikalische Programm des Festivals, das neben Wagners „fliegendem Holländer“ und Orchesterkonzerten auch zahlreiche Kammermusikkonzerte bieten wird. Neben Meisterkursen für Instrumentalisten gibt es auch Workshops für junge Sängerinnen und Sänger. Im [email protected] haben junge Sänger*innen die Möglichkeit als Gesangsakademist*innen Teil des Festivals zu werden. Neben einem Workshop mit Hedwig Fassbender, gibt es für ausgewählte Sänger*innen die Möglichkeit Seite an Seite mit weltberühmten Kollegen die Bühne zu teilen.

Unter dem Motto „Stars & Education“ können sich hochbegabte Studierende als Akademist*innen bewerben und spielen Seite an Seite auf Augenhöhe mit den Profis und musizieren mit weltberühmten Sänger*innen, wie Piotr Beczala und Camilla Nylund.

Deadline für die Einsendung der Bewerbung: 28.02.2021

Weitere Informationen und Regeln für die Teilnahme am Klanglabor unterwww.klanglabor.net

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen