Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Suchaktion in der Etsch

Suchaktion in der Etsch

Die Suche nach den vermissten Laura Perselli und Peter Neumair wurde am Dienstag in der Etsch an der Brücke zur Frizzi Au wiederum aufgenommen.

Die Staatswaltschaft sowie die ermittelnden Polizeibehörden haben am Dienstagvormittag wiederum um den Einsatz der Wasserrettungsmannschaften ersucht.

Seit einigen Stunden  wird mit mehreren Booten auf dem Wasser sowie mit Mannschaften vom Lande aus der Bereich um der Brücke zur Frizzi Au genauestens untersucht.

Es wurden neben Unterwassersichtgeräten auch Sonargeräte eingesetzt, um so den Untergrund des Flußbettes zum wiederholten Male genauestens zu untersuchen.

Bis zu jetztigen Zeitpunkt konnten aber keine Personen unter dem Wasser ausfindig gemacht werden.

An der Suche beteiligen sich neben Carabinieribeamten die FF Pfatten, die FF Leifers, die Tauchergruppe der FF, die Wasserrettung von Bozen und Brixen, sowie die Wasserrettung der Berufsfeuerwehr.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentare (7)

Lesen Sie die Nutzerbedingungen

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen