Du befindest dich hier: Home » Sport » Luttach holt den Titel

Luttach holt den Titel

Luttach gewinnt die Serie A im Alleingang: Die Ahrntaler küren sich zum 19. Mal zum Eisstock-Italienmeister im Herren-Mannschaftsspiel.

von Klaus Köcher

Mit einer  Meisterleistung sicherte sich der ESC Luttach heute im Eisstadion von Bruneck in der Serie A zum 19. Mal den Titel eines Eisstock-Italienmeisters in der Königsdiziplin im Herren-Mannschaftsspiel. Silber und Bronze  gingen an Teis I und Kaltern. Luttach, Teis I, Kaltern und Seiser Alpe haben sich für den Europapokal qualifiziert. Abgestiegen in die Serie B sind Lana, Klausen und Naturns. 

Zum 70. Mal ist der Italienmeistertitel im Herren-Mannschaftsspiel in der höchsten Leistungsklasse am Samstag und Sonntag im Eisstadion von Bruneck ausgespielt worden. Veranstalter war wie schon bei den Damen der EV Stegen. Wegen der Corona-Pandemie gab es wie bei den Damen vor einer Woche nur 2 Durchgänge und keine Finalspiele.

Luttach hat die Titelkämpfe diesmal ganz klar beherrscht. Die Ahrntaler  haben von 22 Sielen nur 3 Partien verloren, zweimal gegen Teis I, 5:15 und 10:14 und einmal gegen Klausen (7:19). Gegen Girlan spielte Luttach in der Rückrunde 13:13-Unentschieden. Am kommenden Wochenende werden in Toblach die Eisstock-Italienmeisterschaften der Junioren und Jugend im Mannschaftsspiel ausgetragen. Nachstehend der Endstand der Herren-Italienmeisterschaft der Serie A: 

Herren, Serie A (2 Durchgänge):

1. Luttach (Markus Niederkofler, Karl Abfalterer, Manfred Mair am Tinkhof, Andreas Sapelza) 37 Punkte; 2. Teis I (Philipp  Aichner, Renè Aichner,  Josef Aichner, Hubert Lang) 29; 3. Kaltern (Franz Morandell, Matthias Morandell, Roman Zublasing, Fabian Eder, Albert Florian) 28; 4. Seiser Alpe 26/Note 1,322; 5. Pichl Gsies 26/Note 1,302; 6. Eppan Berg 23; 7. Teis II 21; 8. Gais 20/Note 1,031; 9. Girlan 20/Note 0,933; 10. Lana 15/Note  0,710; 11. Klausen  15/0,654; 12. Naturns  4.

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2021 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Privacy Policy | Netiquette & Nutzerbedingungen | AGB | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen