Du befindest dich hier: Home » Südtirol » Tod eines Feuerwehrmannes

Tod eines Feuerwehrmannes

Am Samstagnachmittag ist Hauptfeuerwehrmann Paolo Pitscheider bei einer Skitour von einer Lawine erfasst und getötet worden.

Schock bei der Berufsfeuerwehr in Bozen:

Der Feuerwehrmann Paolo Pitscheider aus Pedratsches, der mit zwei Freunden unterwegs war, ist am Samstag bei einer Skitour tödlich verunglückt.

Die Tragödie ereignete sich gegen 11.00 Uhr im Travenanzes-Tal.

Paolo Pitscheider war von Capanna Alpina im Fanes-Gebiet zu einer Skitour aufgebrochen.

Er hatte die Gipfel des Monte Cavallo und Monte Casale erreicht und wollte über das Travenanzestal abfahren, als sich gegen 11.00 Uhr unterhalb des Gipfels eine Lawine löste und ihn verschüttete.

Der Kommandant der Berufsfeuerwehr Bozen Florian Alber und die gesamten Feuerwehrkollegen sind geschockt.

 

Foto(s): © 123RF.com und/oder/mit © Archiv Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH (sofern kein Hinweis vorhanden)

Kommentar abgeben

Du musst dich EINLOGGEN um einen Kommentar abzugeben.

2020 ® © Die Neue Südtiroler Tageszeitung GmbH/Srl Impressum | Datenschutz & AGB | Cookie Hinweis | Privacy-Einstellungen

Nach oben scrollen